WFW Hour of Glory - Card

Preview, Review, Card oder Results zur Show? Tourkalender oder einfach nur Neuigkeiten, Tweets, Interviews, Gerüchte aus eurer Liga oder zu eurem Wrestler?? Dann hier rein damit.

Moderatoren: German Suplex, Rock Bottom, Sharpshooter

Erster Sieg
Erster Sieg
Benutzeravatar
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 14:12
Beiträge: 454

WFW Hour of Glory - Card

#1

Beitragvon IDK Ryu Bateson » Sa 31. Aug 2019, 21:43

This Newspost is sponsored by the Camus Company
Camus Company – Inventions for Everyone

Main Event - Tournament of Honor – Undisputed Tourney - Undisputed Championship
“Terrific” Ted DiBiase jr. (C) vs. “The Animal” Dave Batista


Es ist der lang erwartete Rückkampf von Standing Alone, jener denkwürdigen Nacht als Terrific Ted erst das namensgebende Standing Alone Match gewann, um sich dann im Anschluss gegen Batista gleichermaßen zum King of Honor und zum neuen Undisputed Champion krönen konnte. Doch kann Ted auch dann Batista besiegen, wenn dieser nicht durch eine intensive Schlacht gegen Brian Cage geschwächt ins Match geht? Manch ein Analyst will jedenfalls entschlüsselt haben, dass das Match gegen die Maschine für Batista problematischer war als es das Standing Alone Match für Ted war. Nach diesem Match haben wir Gewissheit...


Tournament of Honor – Trios Tourney - Trios Championship
The Asian Shirt Squad (Yu-na Seong & Xiàhóu Lǚlǚ & Naotora Thị Mai) (C) vs. Power Flowers (Konoka Yuumura & Cloe Gardner & CC Gardner)


Es ist das nunmehr dritte Aufeinandertreffen dieser beiden Teams – nachdem die bisherigen Matches kein eindeutiges Ergebnis liefern konnten, soll nun final geklärt werden, wer den Titel verdient hat – und den Einzug in die nächste Runde. Ist bei vielen Matches mitunter böses Blut im Spiel, ist es hier quasi abstinent. Es erwartet den geneigten Zuschauer ein Match, wo es beiden Teams rein um das Sportliche geht – vermutlich zumindest, denn sicher wissen kann man es immer nur hinterher...


Tournament of Honor – Temptation Tourney - Temptation Championship
Lala Sakurai vs. “Poetic Primrose” Sasami Kannaoe (C)


Als Siegerin des letztjährigen Premierenturniers im Intergender Bereich haben sich Lala Sakurai und Tyler Black jeweils Titelkämpfe für die großen Einzelkämpfe ihres Geschlechts gesichert – seitdem zeigte sich Tyler Black jedoch nicht mehr vor WFW Kameras und meckerte lieber in den sozialen Medien unter einem Pseudonym darüber, dass ihm AEW das Essen vom Teller stehle. Kein Wunder also, dass Tylers „Herzensdame“ emotional unter Anspannung steht, ob des Verhalten ihres „Liebsten“… das kann der Titelverteidigerin entweder in die Karten spielen oder zum Problem werden, so sich die angesammelte Emotionalität der Vampirdame in brutaler Aggression entladen sollte...


Tournament of Honor – Tag Team Tourney (Males) - Tag Team Championship
Explicitly Excellent (Don Guido Maritato & Último Dragón) (C) vs. Los Hermanos (Penta el 0M & Rey Fenix)


Es ist immer schön, wenn der Schmerz nachlässt – besonders wenn es um Schmerzen durch Dornen geht, die langfristig festsitzen. Wie in diesem Fall: fast zwei Jahre ist es her, dass die mexikanischen Brüder in ihrem ersten Match im WFW TV unter ihren „richtigen Namen“ bei Rav #333 die heute amtierenden Titelträger bezwangen. Was diese Niederlage so schmerzhaft machte für den Drachen, war der Umstand, dass sie vor heimischen Publikum in Japan geschah. Selbige war jedoch auch letztlich ein Weckruf und somit mit ein Grund für den Aufschwung der beiden Altstars, der im Gewinn der Tag Team Titel und des Tournament of Honor im Tag Team Bereich gipfelte. Eigentlich undenkbar, dass sie nun im neuen Turnier in Runde 1 ausscheiden. Der Dorn soll entfernt, die Schande getilgt werden. Natürlich haben die beiden mexikanischen Brüder keinerlei Absicht, das zuzulassen und wollen stattdessen lieber noch einen zweiten Dorn hinzufügen, indem sie sich den Titel holen und die amtierenden Turniersieger frühzeitig aus dem aktuellen Turnier entfernen...


Tournament of Honor – Temptation Tourney
Momoko Sakaki vs. Yuki Sakaki


Es ist wie eine Faustregel im Wrestling, dass Teams irgendwann auseinanderbrechen und es zu einem Einzelkampf kommt – insbesondere, wenn die beiden Teammitglieder miteinander verwandt sind. Dieses Schwesternteam schien eine klare Ausnahme zu bleiben – doch nicht mehr, obgleich es keinen Bruch gab. Die Schwesternliebe ist ungebrochen, aber ein Thema entzweit die beiden und zwar Yukis Hass auf Sasami Kannaoe, der sie Vorsatz vorwirft, was deren höchst kontroversen Titelgewinn bei Rav #339 angeht – jener Nacht, in der Momoko erst quasi kampflos von Sasamis Annhängerin Guān Yuèqiáo den Titel gewann und Minuten später wiederum an Sasami verlor, nach dem Angriff eines Maskenmannes. Allerdings ist die weithin verbreitete Meinung, dass zu viele unplanbare Elemente im Spiel waren, als dass es tatsächlich ein Plan der Poetic Primrose gewesen sein konnte. Anders gesagt will Momoko durch dieses Match Yuki wieder etwas klaren Verstand einbläuen und Yuki wiederum will ihrer Schwester beweisen, dass ihre Anschuldigungen gegen Sasami nicht etwa Wahnsinn entspringen, sondern aufrichtiger Intuition. So oder so – die Siegerin dieses Schwesternkampfes wird dann in der nächsten Turnierrunde auf Sasami treffen, so diese ihr Match gegen Lala gewinnt...


Tournament of Honor – Intergender Tag Team Tourney
Ministry of Darkness (Angelina Acheron & The Undertaker) vs. Glorious Bliss (Ruri Kanzaki & Roman Reigns)


Wiederauferstehung oder finaler Vorhang? Glorious Bliss eilte in den letzten Wochen und Monaten von einer Niederlage zur nächsten. Ausgerechnet bei der Rückkehr des Sensenmannes in den WFW Ring soll das nun anders werden, der Umschwung geschehen. So die klare Zielvorgabe der Anführerin der Gruppe, Sasha Banks, die bereits verlauten ließ, eine Strategie ausgearbeitet zu haben, die den Sieg sichern soll. Die einstige Managerin der Gruppe, Stephanie McMahon würde es ihnen wohl danken (abseits des Umstands, dass sie von ihnen gefangengehalten wird), denn so die Ministry of Darkness dieses Match gewinnt, zieht sie nicht nur in die nächste Runde ein, sondern Angelina erhält im Siegesfall zudem das Match, das schon so lange ersehnt wurde: einen Einzelkampf gegen besagte Stephanie McMahon – jene Frau, die beim Grandsam XII in der Silvesternacht 2016 Angelina nachahmte und somit den Zorn der Ministry of Darkness auf sich zog, der bis heute nicht besänftigt wurde und den Stephanie nun endlich zu spüren bekommen soll…


Opener - Tournament of Honor – Undisputed Tourney
Glenn Gilbertti vs. Ian Lincoln vs. Simon Sinclair


Eigentlich sollten Glenn Gilbertti und Simon Sinclair ja bereits bei Rav # 342 einen Viertelfinalisten unter sich ausmachen, doch Ian Lincoln und seine Helfer besuchten Glenn in der Umkleide und verprügelten ihn, wonach Ian selbst das Match gegen Sinclair bestritt – und gewann. Allerdings war dies natürlich kein offizielle Turniermatch und so muss Ian nun noch einmal ran, wenn er die nächste Turnierrunde erreichen will – was Glenn und Simon wiederum die Möglichkeit bietet, sich nachhaltig bei Ian für dessen Verhalten auf gebührende Weise zu revanchieren und selbst die ersehnte nächste Turnierrunde zu erreichen...


This Newspost was sponsored by the Camus Company
Camus Company – Inventions for Everyone
Matt Striker & Dean Malenko
Also... zur Erinnerung: ich bin keiner, der anderen etwas neidet…
The more you say that, the less believable you sound.
Es ist aber die Wahrheit. Ich bin nicht neidisch.
Okay then. Say it once more just to be sure everyone knows.
Nein, drei Mal reicht.

Zurück zu „FW News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast