[Feedback] Vendetta 141

Diskutiert hier über alles rund um die PCWA

Moderatoren: Mad Dog, Grizz

Erstes Titelmatch
Erstes Titelmatch
Benutzeravatar
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 23:43
Beiträge: 1279
Kontaktdaten:

[Feedback] Vendetta 141

#1

Beitragvon Kevin Sharpe » Mo 3. Jun 2019, 20:29

Bild

Vendetta 141
Aus der Birmingham Arena, Birmingham England

Vendetta 141 LIVE
Vendetta 141 KOMPLETT
Vendetta 141 ÜBERSICHT

Diese Fragen stellen kein Muss dar. Sie können lediglich eine Hilfe für euer Feedback sein:

Welcher Spieler lieferte die überzeugendste Leistung im Hinblick auf Konzeption des Roleplays, Story, Schreibstil etc. ab? Wer lieferte im Hinblick auf die Gesamtshow den wertvollsten Gesamtbeitrag?


Welche waren die besten Skits innerhalb der Show? Warum gerade diese Skits? Welche Szene hat euch am meisten berührt?


Welcher Wrestler, welche Storyline oder welche Fehde löste bei euch während der Show das meiste Interesse aus? Welcher Neuanfang bzw. welche Weiterführung einer Geschichte oder einer Beziehung wird richtig durchstarten?


Welches Match hat euch vom Aufbau, Schreibstil etc. her am besten gefallen?


Gab es für euch positive oder negative Überraschungen in der Show? Was war der Shocker of the Night?


Habt Ihr Verbesserungsvorschläge für bestimmte Spieler oder Teile der Show? Wo seht ihr Möglichkeiten für euch selbst bei Optimierungen zu helfen? Wie gefielen euch die Kommentatoren?


Welchen Gesamteindruck habt ihr von der Show gewonnen? Welches Fazit zieht ihr aus der Show?
FW.net Hall of Famer

"Die Tür springt auf. Ein Mann springt ins Zimmer. Er sieht mega-behindert aus. Es ist also Maximilian Lunenkind."

FW.net Top Draw
FW.net Top Draw
Benutzeravatar
Registriert: Di 19. Dez 2006, 23:30
Beiträge: 4579
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

#2

Beitragvon Mad Dog » Mi 5. Jun 2019, 14:03

2 E19: Sever the Wicked: Interessante Wendung im Fall von Lara Lee. Das setzt ihr ein wenig die Pistole auf die Brust, was ich gut finde. Gefragt habe ich mich nur, was nun mit Lees Familie ist. Die war doch auch in der Gewalt von Lafayette?! Jedenfalls wäre dazu nochmal eine kleine Erklärung im nächsten RP sinnvoll. Ich bin gespannt, inwieweit Lara und DeWynters es schaffen, LMC zu schaden. Und wie sich dann die Trennung vor den Kameras bemerkbar machen wird. Für Spannung ist durch diese Szene also gesorgt.

3 Teufel und Schlangen: Graves hat alle Mühe mit dem Verbalfeuer von Rage mitzuhalten, aber er macht das hier doch ganz ordentlich, auch wenn Rage das Skit sicherlich beherrscht. Graves Statement am Ende sticht dann durchaus heraus - auch dass Rage dies intendiert zu haben scheint, gefällt mir gut. Gute Beziehungsaufnahme zwischen den beiden jedenfalls. Da lässt sich bei weiteren Treffen gut dran anknüpfen und was drauf aufbauen. Prima.

5 Twin Towers: Und nochmal Rage in der Pre Show, der hier mal gleich den Molly macht. Dass Stem hier nur passiv daneben steht und unfähig scheint, was (dagegen) zu tun, gefällt mir. Bin echt gespannt, ob Wilson dann irgendwann mal austickt und sich selbst vergisst. Rage zeigt nun ein weiteres Mal, dass seine Thesen durchaus stimmen könnten. Außer Shadow hat sich ihm bisher noch keiner der "neuen" Generation auf Augenhöhe entgegen stellen können. Mit Graves und Stem wurden aber schonmal zwei potentielle Widerleger der Rageschen Thesen für die Zukunft ins Spiel gebracht.

7 Hail to the King: Standesgemäß eröffnet Sharpe die Show und gibt erstmal Feuer (sollte hier nicht noch ein Kommentar zum Thema "Mein Opfer" stehen? :cry: ). Cooles off cam Zwiegespräch zwischen Graves und Sharpe - Ersterer folgt dann allerdings der Ansage von Blackheart, vielleicht kann damit in den nächsten Shows noch gespielt werden. Will es Tony wirklich? Schließlich der Auftritt von Godd. Durchaus überzeugend und mit den richtigen Worten. Gefiel mir auch, dass es jetzt noch kein Rededuell gab - da hat man sich was aufgespart. Hoffe aber, dass auch noch irgendwas Neues geschieht.

8 Attack Mode Engaged: Zu Beginn fand ich es ja noch recht cool, wie Maxxx auf Ronin reagiert und ihm versuchen will, schnörkelloser zu machen. Als Ronin aber dann die beiden Wege aufstellt, für die sich die beiden seiner Meinung nach entscheiden können, hätte ich eine richtige Antwort von Maxxx besser gefunden. So wirkt das im Anschluss leider so auf mich, als würden die beiden aneinander vorbei reden und als würde Maxxx Ronin einfach für seine Zwecke missbrauchen.
XFWA Redemption 54:
RM: Aus Xtreme Fantasy Wrestling Alliance wird Caribbean Wrestling Council. Und seien wir ehrlich: Das wurde auch Zeit!

Mad Dog nickt zustimmend.

RM: Was zum Teufel bedeutet Fantasy Wrestling überhaupt? Was hier ab geht ist Real. Es ist nicht so, als ob wir die Hirngespenster irgendwelcher spätpubertären, jungen Erwachsenen im Internet sind!

Große Leserfangemeinde
Große Leserfangemeinde
Benutzeravatar
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 15:10
Beiträge: 1694

#3

Beitragvon Golphin1701 » Di 11. Jun 2019, 11:09

Welcher Spieler lieferte die überzeugendste Leistung im Hinblick auf Konzeption des Roleplays, Story, Schreibstil etc. ab? Wer lieferte im Hinblick auf die Gesamtshow den wertvollsten Gesamtbeitrag?

* Kevin Sharpe: Für mich klar vorne – überraschend aber dahingehend, dass ich das Spiel Stems diesmal sehr facettenreich fand.
* Mad Dog: El Cheffe ebenfalls. Macht mit allen Figuren eine gute Selbige.
* Tony Graves: Das Fahrwasser des Champions gibt der Figur den nötigen Boost, um vorne mitzuschwimmen. Like it!
* Cowboy: Zum Glück bleibt Rage der Liga eine Weile (?) erhalten. Starke Skits und Aktionen des teuflischen Fighters.


Welche waren die besten Skits innerhalb der Show? Warum gerade diese Skits? Welche Szene hat euch am meisten berührt?

* Teufel und Schlangen: In der Kürze liegt die Würze – die Schlange und Rage liefern sich einen Schlagabtausch auf überraschender Augenhöhe … wovon beide profitieren.
* Hail to the King: Die obligatorische New Champ – Zeremonie … aber das Schöne war, dass alle in ihren Rollen supi gespielt haben und eine schöne elektrisierende Atmosphäre lieferten, die (auch mir) Lust darauf macht, sich auf das kommende Money Match zu freuen
* This should’ve gone completely different: der Titel lässt auf ein Python-esques Skit schließen – es folgt allerdings ein kleines Kammerspiel a la Menage-a-trois. Das (vorläufige) Aus für Carnageddon – und Tone scheint seinen dunklen Weg bzw. dessen Auswirkungen zu spüren zu bekommen. War für mich eine wichtige Etappen für ein mögliches Später.
* Payback: Ein einfacher Titel, keine Coupon-Punkte … dafür aber viel Vielschichtiges von zwei Liga-Topdraws. Der Blue Admiral gerät an einen davon – und für die Lafayette-SL fort. Guter Schachzug, würde mich freuen, wenn Thrawn zumindest eine Zeit lang als lenkende (und partiell fightende) Kraft bliebe und ein wenig Smashis Lücke füllt. Die erzählte Geschichte ist auf alle Fälle eines der interessantesten Dinge der letzten Monate.

Welcher Wrestler, welche Storyline oder welche Fehde löste bei euch während der Show das meiste Interesse aus? Welcher Neuanfang bzw. welche Weiterführung einer Geschichte oder einer Beziehung wird richtig durchstarten?

* ganz klar: Lafayette, Lara und La…Mad Dog. Wirklich gut, was da aufgezogen wird.
* in dem Fahrwasser noch Armitage (in der Hoffnung, durch Tobis Pause wird das mitgemacht…)
* Cage (wenn er denn wieder bzw. endlich da ist)
* wohin führt der Weg von Rage?

Welches Match hat euch vom Aufbau, Schreibstil etc. her am besten gefallen?

Da muss ich sagen hat mir das Rematch zwischen Ronin und Cage am besten gefallen. Da lag Spannung drin und es hatte, was die Moves angeht, auch eine nette Storyline.

Gab es für euch positive oder negative Überraschungen in der Show? Was war der Shocker of the Night?

Positiv
Anleiern neuer SL-Elemente
The Mean Champ
Attitude von Lara
Entwicklung bei Barry
Schöne Nummer mit Kaito – die hoffentlich zu was führt …

Negativ
Show gefühlt recht kurz
No-Show von Happy Hour – WTF?!
Smashi & Collins gehen, Cage tritt kürzer – kommt zum passenden Moment …

Shocker
Gabs nicht wirklich …


Habt Ihr Verbesserungsvorschläge für bestimmte Spieler oder Teile der Show? Wo seht ihr Möglichkeiten für euch selbst bei Optimierungen zu helfen? Wie gefielen euch die Kommentatoren?

Show solide wie immer – und angesichts der turnusmäßigen personellen Fluktuation auch gut gelöst. Ich würde es gut finden, wenn man bei derartigen Zeitschienen beibleibt – denn kurzfristige „bye-byes“ finde ich immer recht traurig. Schön würde ich es finden, wenn nicht nur Creative Control, sondern auch direkte und potentielle Fehdenbeteiligte ins Bild gesetzt werden, bevor vollendete Tatsachen kommen. Das ist besser für alle, die Transparenz und das faire Miteinander.
Bin jetzt aktuell nicht davon betroffen, aber ich wollte es mal loswerden.

Zumindest hoffe ich, dass der Kader über den Sommer bleibt – denn diese spezielle Tendenz gefällt mir gar nicht …

Welchen Gesamteindruck habt ihr von der Show gewonnen? Welches Fazit zieht ihr aus der Show?

Ruhiger erster Anfang nach grandiosem PPV – genau richtig temperiert.
„Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

"Es ist gut möglich, keine Fehler zu machen und doch zu verlieren. Das ist kein Zeichen von Schwäche - das ist das Leben."

Bild

FW.net Top Draw
FW.net Top Draw
Benutzeravatar
Registriert: Di 19. Dez 2006, 23:30
Beiträge: 4579
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

#4

Beitragvon Mad Dog » Do 13. Jun 2019, 09:24

9 Take the bite in the open hand: Hat mir in seiner Gesamtheit sehr gut gefallen, da Shadow zu Beginn eine tolle Eröffnungspromo als Cryption Crown hält und klar macht, wohin die Reise gehen soll. Graves folgt dann dem zuvor Geäußerten und bringt sich über dies treffend ins "Spiel". Schließlich passt auch der Auftritt von Cardigan, der die Vorbereitung auf die nächste Vendetta perfekt macht. Well played.

----------------- 11 Deception vs Team Happy Hour: Die Ansetzung des Loser leaves Matches kam sicherlich etwas spontan, aber durchaus als Folge aus den bisherigen Geschehnissen, was ich gut fand. Happy Hour bekommt dann hier einen Big Time Sieg, was bei der Matchkonstellation auch sinnvoll war. Würde es begrüßen, wenn dieses Match bei der nächsten Show auch dementsprechend rückwirkend noch etwas gehypt wird, damit die Happys den Benefit daraus schön mittragen können.

12 We never forget, we never forgive: Auch Carnageddon zeigt eine ordentliche Speech zum Beginn ihrer Regentschaft - und ähnlich wie bei der Cryption Crown kommen auch hier zukünftige Gegner raus. Kleine Dopplung... Gut; passiert. Das Rededuell zwischen Maxxx und Lee hat mir hier am besten gefallen, da es schön emotional hin und her geht. Man merkt, dass die beiden Chars da richtig drin sind und dementsprechend auch reden. Hat mich gefesselt. Hätte vielleicht noch ein bisschen mehr Einbeziehung von Ronin erwartet, aber das Ende mit den möglichen Optionen gefiel mir als Cliffhanger dann auch recht gut, sodass ich da auf eine Fortsetzung gespannt bin.

13 KS times 2: Netter Plausch zwischen zwei Heel Buddys, mit einem ziemlich interessanten Detail. Da sollten aber doch noch ein paar Erklärungen folgen... Gut, dass Smash den verlorenen Opener auch gleich einordnet und von einer möglichen Rückkehr spricht. Ging ja zum Glück nicht um die Karriere ;) - Neben der Location hat mir zudem gefallen, dass Godd hier als Thema gut ausgeschlachtet wurde.

14 Dieses Mal wird es enden!: Gute Promo zum Aufbau des zweiten Matches mit nicht ganz zufriedenstellender Auflösung bezüglich des Rumbles. Aber vielleicht kommt bei zweiterem ja noch etwas in Zukunft, das fände ich gut. Was das Match gegen Ronin angeht, so setzt Cage IMO gute Punkte gegen seinen Gegner, wobei ich mir hier auch eine 1:1 Situation hätte vorstellen können.

16 Vor dem Kampf: Dasselbe gilt dann auch hier. Ronin zieht seine Lehre aus der Begegnung mit Cage. Hier merkte man noch deutlicher, dass ein Gegenüber hier etwas mehr Atmosphäre und Tiefe hätte reinbringen können. Ansonsten hier auch klare Worte und eine Prophezeiung für das kommende Match.

17 This should've gone completely different: Tolle Szene, die aus den einzelnen Beziehungen der Leute zueinander echt viel rausholt und toll damit spielt. Großer Kritikpunkt ist zwar die Plötzlichkeit, mit der das passiert, obwohl zuvor im Ring noch alles okay war... dennoch ist das eine tolle Storyentwicklung, die sehr viel Spannung für die Zukunft weckt.

----------------------------19 Ronin vs Adam Cage: Das Match hat mich durchaus gut unterhalten, obwohl mich die Grammatikfehler und Rechtschreibung da manchmal so gestört haben, dass ich doch nicht so recht in den Genussfaktor kam. Gefallen hat mir die Anlehnung an den ersten Kampf. Und für das erste Match geht hier der Daumen auf jeden Fall nach oben!

20 Say GODDBYE Legend: Den alten Tee muss man immer schön warm halten - und das geschieht hier. Smash und Godd rasseln mal wieder aneinander und Godd steht hier wieder als der strahlende Sieger. Tatsächlich könnte das "Leidtun" auch noch zur Keule für Godd werden, zumal man Smash ja doch irgendwie auch lieb gewonnen hatte. Vor allem nachdem beim Rumble ganz gut Facetten gezeigt wurden. Für den Moment passt das aber hier gut.

21 Tokugawa Unleashed I: STEM: Auch hier wird wieder gut der ME aufgebaut und das Match geworkt. Zudem gab es gute Anknüpfung an den Rumble und die SL mit Sharpe sowie mit Lee. Hätte mir hier zusätzlich aber auch noch eine 1:1 Situation gewünscht, wo Stem und Tokugawa aufeinander treffen. Hätte dem ME vielleicht noch etwas mehr Würze verliehen.

23 The Roof of the World: Zwei starke Chars, die ein wenig taktieren - was will man wohl mehr? Gefiel mir auch sehr gut. Vor allem auch die Sache, dass Sharpe Tony auf Shadow angesetzt hat, um ihn im Auge zu behalten. Tolle Fortführung der bisherigen Beziehung. THX.

24 Stem vs Kaito Tokugawa: Für mich das unterhaltsamste Match, außerdem mit einem recht überraschenden Finish. Passte aber gut, da ja auch noch Lee vs. Tokugawa ansteht und man somit die Brücke für dieses Match schlägt. Gute Sache.

----

Noch eine Sache zu Carnageddon: Es sind häufig SLs, die mir sehr sprunghaft erscheinen. Manchmal scheint es auch allein auf den Effekt aus zu sein, da nicht mehr weiter erzählt wird. Dieser kurzzeitig angedeutete Split mit der Versöhnung am Ende in dieser Show, zuvor das Auftauchen von Stems Vater oder das Bild von DeWynters in diesem Schloss... Bei den letzten beiden Dingen gab es danach kaum mehr etwas dazu. So etwas belebt die einzelnen Shows zwar durchaus, aber ich hoffe doch, dass ihr zumindest die SL jetzt mit Tony noch weiter aufgreift und erzählt und dass diese nicht so im Sande verläuft wie die anderen Beispiele.

-------

Die Show fiel insgesamt etwas unter das Niveau der letzten Shows, man merkte doch ein deutliches "Luft-holen" und auch das Problem der Abgänge. Ich finde aber auch, dass sich gute SL Ansätze gezeigt haben, auf denen wieder etwas aufgebaut werden kann. Außerdem waren auch viele Dinge dabei, wo bisherige Storylines weiter gestrickt und Beziehungen weiter ausdifferenziert wurden. Deshalb lässt mich das positiv in Richtung OOA blicken.
XFWA Redemption 54:
RM: Aus Xtreme Fantasy Wrestling Alliance wird Caribbean Wrestling Council. Und seien wir ehrlich: Das wurde auch Zeit!

Mad Dog nickt zustimmend.

RM: Was zum Teufel bedeutet Fantasy Wrestling überhaupt? Was hier ab geht ist Real. Es ist nicht so, als ob wir die Hirngespenster irgendwelcher spätpubertären, jungen Erwachsenen im Internet sind!

FW.net entdeckt
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:15
Beiträge: 30

#5

Beitragvon Ronin » Do 13. Jun 2019, 12:41

Die zusammenhängende Zeit für das Ronin - Cage Match ist bei mir leider anderen Dingen zum Opfer gefallen, sorry für das Ergebnis. Der Matchaufbau ist allerdings voll und ganz so gewollt.

Falls der Matchaufbau gefallen hat ,würde ich gerne bei einer späteren Vendetta ein Match übernehmen. Aber dafür muss ich erstmal ein paar Dinge außerhalb der pcwa zu Ende gebracht haben.

Erstes Titelmatch
Erstes Titelmatch
Benutzeravatar
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 23:43
Beiträge: 1279
Kontaktdaten:

#6

Beitragvon Kevin Sharpe » Do 13. Jun 2019, 15:41

Mad Dog hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 09:24
zuvor das Auftauchen von Stems Vater oder das Bild von DeWynters in diesem Schloss... Bei den letzten beiden Dingen gab es danach kaum mehr etwas dazu.
Die Sache mit dem Bild wurde erklärt, soweit ich mich recht erinnere. Und Wilson Sr. muss ja nicht in JEDER Show da rumspringen ;)
FW.net Hall of Famer

"Die Tür springt auf. Ein Mann springt ins Zimmer. Er sieht mega-behindert aus. Es ist also Maximilian Lunenkind."

FW.net Top Draw
FW.net Top Draw
Benutzeravatar
Registriert: Di 19. Dez 2006, 23:30
Beiträge: 4579
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

#7

Beitragvon Mad Dog » Mi 19. Jun 2019, 08:59

Dass hier bisher nur 2 Feedbacks sind, ist für mich echt ein Motivationskiller. Vielleicht wartet noch jemand bis nach der DL, aber grundsätzlich sollten hier mehr los sein! Ich weiß nicht, ob jemand da aktuell mit zufrieden ist... Da ich vor Anmeldung immer in die Feedbackthreads schaute, würde ich mich jedenfalls aufgrund dessen aktuell in der PCWA nicht anmelden.
XFWA Redemption 54:
RM: Aus Xtreme Fantasy Wrestling Alliance wird Caribbean Wrestling Council. Und seien wir ehrlich: Das wurde auch Zeit!

Mad Dog nickt zustimmend.

RM: Was zum Teufel bedeutet Fantasy Wrestling überhaupt? Was hier ab geht ist Real. Es ist nicht so, als ob wir die Hirngespenster irgendwelcher spätpubertären, jungen Erwachsenen im Internet sind!

Erstes Titelmatch
Erstes Titelmatch
Benutzeravatar
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 23:43
Beiträge: 1279
Kontaktdaten:

#8

Beitragvon Kevin Sharpe » Mi 19. Jun 2019, 12:22

Weisst du was ein Motivationskiller ist? Wenn man seit Card-Release keine Reaktion auf Skits bekommt. Just sayin' ;)
FW.net Hall of Famer

"Die Tür springt auf. Ein Mann springt ins Zimmer. Er sieht mega-behindert aus. Es ist also Maximilian Lunenkind."

Große Leserfangemeinde
Große Leserfangemeinde
Benutzeravatar
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 15:10
Beiträge: 1694

#9

Beitragvon Golphin1701 » Mi 19. Jun 2019, 14:39

Ey, kein Streit.
„Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

"Es ist gut möglich, keine Fehler zu machen und doch zu verlieren. Das ist kein Zeichen von Schwäche - das ist das Leben."

Bild

FW.net Top Draw
FW.net Top Draw
Benutzeravatar
Registriert: Di 19. Dez 2006, 23:30
Beiträge: 4579
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

#10

Beitragvon Mad Dog » Mi 19. Jun 2019, 15:12

So bedingt das eine das andere... aber ein vorheriger Blick ins JIS hätte deine Motivation steigen lassen ;)
XFWA Redemption 54:
RM: Aus Xtreme Fantasy Wrestling Alliance wird Caribbean Wrestling Council. Und seien wir ehrlich: Das wurde auch Zeit!

Mad Dog nickt zustimmend.

RM: Was zum Teufel bedeutet Fantasy Wrestling überhaupt? Was hier ab geht ist Real. Es ist nicht so, als ob wir die Hirngespenster irgendwelcher spätpubertären, jungen Erwachsenen im Internet sind!


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast