Diskussion um Artikel 13

Diskutiert hier über alles was mit den Themen PC, Internet und Videospiele zu tun hat.

Moderator: German Suplex

FWnet Community Manager
FWnet Community Manager
Benutzeravatar
Registriert: Do 15. Dez 2016, 22:41
Beiträge: 185

Re: Diskussion um Artikel 13

#51

Beitragvon Betonkopf » Di 26. Mär 2019, 16:19

Wie bei uns ein Gesetz erst durch Bundestag und danach durch den Bundesrat muss, muss die Urheberrechtsreform nun auch noch durch des EU Rat, wo die div. Länderminister sitzen. Das wird so schätzungsweise am 9.4. passieren. Ist im Grunde nur Formsache. Bis dahin ist es noch nicht in Kraft getreten, aber es wird sicherlich schon hier und da Informationen geben, wie es nun weitergeht.

Schau mal hier: https://twitter.com/Senficon/status/1110527108349087744
Und allgemein den Acc von Frau Reda folgen. Da bekommst du am besten die Infos, die nun relevant werden.

Nun müssen sich die genannten Plattformen auch selbst erst einmal positionieren. Versuchen sie eine Uploadfilter? Kaufen Sie Lizenzpakete der Verwerter? Oder gehen SIe neue Wege? Eventuell doch noch Geo-Block. (bei Reddit und Imgur seh ich schwarz, dass die nen Uploadfilter hinkriegen ehrlich gesagt) Eventuell wird auch der Upload aus der EU nun erstmal gesperrt. Wer weiß. Aber wie gesagt, noch ist das nicht Gesetz. Afaik wird es danach auch noch eine Übergangsphase wie bei DSGVO geben. Die trat auch erst zwei Jahre nach Beschluss überall in Kraft.
Das ist nun alles eher im Trüben. Viele Leute mit echter Ahnung haben auch mehrfach wiederholt: Uploadfilter gehen gar nicht. Tja...

Wie bereits in der Ankündigung zu lesen war, werden wir vom FWnet Team hier aber keine Hintertüren offenlassen, sondern direkt Nägel mit Köpfen machen, da weder CJ oder ich Bock auf irgendwelche Urheberrechtscheiße haben. Ich hoffe, wir haben hierfür euer Verständnis.

Erstes Titelmatch
Erstes Titelmatch
Benutzeravatar
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 23:43
Beiträge: 1313
Kontaktdaten:

#52

Beitragvon Kevin Sharpe » Di 26. Mär 2019, 16:52

Betonkopf hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 16:19
Wie bereits in der Ankündigung zu lesen war, werden wir vom FWnet Team hier aber keine Hintertüren offenlassen, sondern direkt Nägel mit Köpfen machen, da weder CJ oder ich Bock auf irgendwelche Urheberrechtscheiße haben. Ich hoffe, wir haben hierfür euer Verständnis.
Wie schon geschrieben finde ich den Schritt etwas überhastet und aus der Panik heraus geboren. Aber das ist eure Entscheidung und SOLLTE es wirklich so "hart" werden natürlich durchaus nachvollziehbar.
FW.net Hall of Famer

"Die Tür springt auf. Ein Mann springt ins Zimmer. Er sieht mega-behindert aus. Es ist also Maximilian Lunenkind."

FWnet Community Manager
FWnet Community Manager
Benutzeravatar
Registriert: Do 15. Dez 2016, 22:41
Beiträge: 185

#53

Beitragvon Betonkopf » Di 26. Mär 2019, 17:48

Kevin Sharpe hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 16:52
Wie schon geschrieben finde ich den Schritt etwas überhastet und aus der Panik heraus geboren. Aber das ist eure Entscheidung und SOLLTE es wirklich so "hart" werden natürlich durchaus nachvollziehbar.
Sollte sich die Sache später noch selbst relativieren, kann man immer noch die Sachen wieder rückgängig machen. Geht jetzt einfach mal ums Motto vom Hausmeister Krause: "sicher ist sicher".

Erstes Titelmatch
Erstes Titelmatch
Benutzeravatar
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 23:43
Beiträge: 1313
Kontaktdaten:

#54

Beitragvon Kevin Sharpe » Di 26. Mär 2019, 17:54

Haben das auch eben nochmal ausführlich im "Duweisstschonwo" diskutiert. Wie gesagt: Ich kann euch als Betreiber voll und ganz verstehen. Und wie du ja schreibst: Geändert bzw. angepasst an die dann tatsächlichen Richtlinien ist's ja schnell.

Schlussendlich steht CJ's Name im Impressum. Und das er sich gegen alles etwaig Auftretende schützen will ist nur logisch.
FW.net Hall of Famer

"Die Tür springt auf. Ein Mann springt ins Zimmer. Er sieht mega-behindert aus. Es ist also Maximilian Lunenkind."

Main Eventer
Main Eventer
Benutzeravatar
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 22:20
Beiträge: 3588

#55

Beitragvon Sucramadus » Di 26. Mär 2019, 18:23

Betonkopf hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 16:19
Wie bereits in der Ankündigung zu lesen war, werden wir vom FWnet Team hier aber keine Hintertüren offenlassen, sondern direkt Nägel mit Köpfen machen, da weder CJ oder ich Bock auf irgendwelche Urheberrechtscheiße haben. Ich hoffe, wir haben hierfür euer Verständnis.
Das heißt wenn ich in meiner typischen Art doof fragen darf

FWnet Community Manager
FWnet Community Manager
Benutzeravatar
Registriert: Do 15. Dez 2016, 22:41
Beiträge: 185

#56

Beitragvon Betonkopf » Di 26. Mär 2019, 18:39

Sucramadus hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 18:23
Betonkopf hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 16:19
Wie bereits in der Ankündigung zu lesen war, werden wir vom FWnet Team hier aber keine Hintertüren offenlassen, sondern direkt Nägel mit Köpfen machen, da weder CJ oder ich Bock auf irgendwelche Urheberrechtscheiße haben. Ich hoffe, wir haben hierfür euer Verständnis.
Das heißt wenn ich in meiner typischen Art doof fragen darf
Steht alles in der Ankündigung :)

viewtopic.php?p=168439#p168439

FWnet Community Manager
FWnet Community Manager
Benutzeravatar
Registriert: Do 15. Dez 2016, 22:41
Beiträge: 185

#57

Beitragvon Betonkopf » Mi 27. Mär 2019, 09:42

Wer etwas für seine Linie tun und direkt schon am Morgen mit dem Kotzen beginnen möchte, der liest folgendes:

https://twitter.com/woelken/status/1110657088177487877

https://boingboing.net/2019/03/26/jfc-fml-jfc.html

TL;DR: Einige schwedische MEPs haben bei der Abstimmung zur Änderungen der Urheberrechtsreform (nicht der Reform selbst), die nur mit 5 Stimmen verloren ging, den falschen Knopf gedrückt und so für Ja gestimmt. Hätten die richtig für Nein gestimmt, hätte man noch Artikel 11 und Artikel 13 nachbearbeiten können. Nachträglich nun ändern geht nicht mehr...

EINMAL MIT PROFIS ARBEITEN!! Meine Fresse, das kann man sich echt nicht ausdenken sowas. Derartige Unfähigkeit sollte unter Strafe stehen.

FWnet Community Manager
FWnet Community Manager
Benutzeravatar
Registriert: Do 15. Dez 2016, 22:41
Beiträge: 185

#58

Beitragvon Betonkopf » Mo 15. Apr 2019, 11:17

Wie zu erwarten wurde die Reform durch den Rat gewunken.

Die Bundesregierung hat zwar eine Notiz zur Reform verlesen, aber das wird am Ende nur Schaumschlägerei für den wütenden Mob derzeit. Den Assis glaube ich kein Wort mehr. Wer es selbst lesen möchte:

https://www.parlament.gv.at/PAKT/EU/XXV ... 895457.pdf

Interessant ist Punkt 6 der Notiz. "Zugleich werden wir klarstellen, dass Dienste wie Wikipedia, Hochschul-Repositorien, Blogs und Foren, Software-Plattformen wie Github, Special-Interest-Angebote ohne Bezüge zur Kreativwirtschaft, Messengerdienste wie WhatsApp, Verkaufsportale oder Cloud-Dienste nicht zu Plattformen im Sinne des Artikels 17 gehören. "

Na wers glaubt...


Zurück zu „PC, Internet & Videospiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast