Aftershow Rampage

Das Forum für eure Social Media Beiträge und sonstige On-Gimmick Role Plays

Moderatoren: Kevin Sharpe, CJ, Movado

Backstagewischmopp
Backstagewischmopp
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:15
Beiträge: 115

Aftershow Rampage

#1

Beitragvon Ronin » Mo 8. Aug 2022, 21:34

In einem Hotelzimmer in Buenos Aires wirkt die Stimmung angespannt und gefährlich. Ronin sitzt im Schneidersitz auf dem Boden, leicht vornübergebeugt mit geschlossenen Augen. Er wirkt wie der ruhige Punkt im Auge des Sturms.

Björn Kjempe:“AAAHHH!“

Ein lauter Schlag trifft einen Beistelltisch neben dem Bett. Der Kriegshammer von Björn Kjempe hat bereits gewaltige Arbeit geleistet. Ein Schreibtisch, der Fernseher und die Garderobe wurde bereits zertrümmert, Reste der Garderobe blockieren die Tür an die bereits fest von aussen geklopft wird.

Björn Kjempe:“ WAS WAR DAS FÜR EIN MIST?!“

Aber Ronin bleibt weiter wortlos sitzen als der nächste Hammerhieb von Kjempe den Bettrahmen trifft. Holz splittert, kleine Stückchen fliegen durch die Luft. Kjempe nimmt darauf die Äxte, die Ronin bei seinem Entrance verwendet hat und hackt auf die Matratze ein.

Björn Kjempe:“ Diese Flachwurzler werden es noch bereuen, sie werden damit nicht davonkommen.“

Ohne hinzusehen wirft er die erste Axt zur Seite, dann hört er wieder das Klopfen an der Tür.

Björn Kjempe:“ HALTET EUCH DA RAUS, ICH BAUE NUR STRESS AB!“

Darauf greift er die Axt mit beiden Händen, hält sie über den Kopf und schleudert sie gegen die Tür, wo sie im Türrahmen mit der Klinge aufprallt und stecken bleibt. Während Ronin noch immer regungslos dasitzt fängt Kjempe an die Matratzen zu zerreissen und vom Bettrahmen zu werfen. Eine beeindruckende Leistung des ehemaligen Strongman. Danach greift er zum Hammer und schlägt erneut zu.

Björn Kjempe:“DAS IST FÜR PRIDE!“

Der Hammer pfeift durch die Luft und zertrümmert einen Bettpfosten.

Björn Kjempe:“DAS IST FÜR DICH MORRISS!“

Er holt erneut aus und zerschmettert den zweiten.

Björn Kjempe:“UND DAS IST FÜR PLISSKEN!“

Diesmal schwingt er den Hammer ohne eine Pause und zerschlägt die nächsten beiden Bettpfosten. Er holt aus und wirft den Hammer gegen die nächste Wand. Der Raum scheint zu Beben, der Hammer schlägt ein Loch in die Tapete bevor er abprallt und zu Boden fällt. Entkräftet lässt sich Kjempe sinken und setzt sich neben Ronin. Er schwitzt und atmet schwer, die Berserkerwut scheint vorüber.

Björn Kjempe:“ Wie schaffst du es hier still zu sitzen?“

Nach einem Moment der Stille öffnet Ronin die Augen, richtet sich auf und sieht zu seinem Partner.

Ronin:“ Mein Zorn richtet sich nicht nach aussen wie deiner. Ich werde ihn herauslassen, aber nicht jetzt. Wenn ich jetzt die Kontrolle über ihn verliere wird er mich zerfressen. Ich werde nicht schlafen können weil ich Schlangen um mich herum höre, bis sie mit den Köpfen von Morris, Pride und Plissken vor mir auftauchen. Sie werden mich bis in meine Träume verfolgen und mir jede Ruhe und jeden klaren Gedanken rauben. Diese Macht dürfen sie nicht über mich erhalten.“

Kjempe sieht seinen Partner an und schweigt. Er fragt nicht wie das gemeint ist, es wirkt als hätten beide bereits über dieses Problem gesprochen.

Björn Kjempe:“ Du wartest wieder damit bis du im Ring stehst?“

Der Submission Dragon nickt, während vor der Tür hektische Stimmen zu hören sind.

Ronin:“ Ich bin bereit Blut zu vergießen und einen Gegner zu Opfern. Aber erst muss ich zur Ruhe finden.“

Björn Kjempe:“ WIR werden Blut vergießen und einen Gegner opfern.“

Die Männer sehen sich an und nicken, das angedeutete Grinsen bei Kjempe wirkt furcht einflössend.

Björn Kjempe:“ Dann bleiben wir auf unserer Spur?““

Ronin:“ Die Waffen werden gereinigt, geschärft und geölt. Wie nach jeder Schlacht. Wir sind weiterhin das Team mit den meisten Siegen in dieser Liga.“

Björn Kjempe:“ Und wir stehen wieder auf.“

Das nimmt Ronin als Zeichen. Während schwere Schritte von aussen zu hören sind steht Ronin auf und streicht sich den schwarzen Anzug zurecht.

Ronin:“ Ich kläre das.“

Björn Kjempe:“ Krieg ich sonst Ärger?“

Aber die Worte kommen mit einem Lachen.

Ronin:“ Nur wenn die Grupo Especial de Operaciones Federales aufmarschiert. Die haben weniger Humor als ich.“

Leicht hinkend geht er zur Tür und zieht davor Möbelreste zur Seite und öffnet sie. Beim Verlassen des Zimmers wird er von Hotelmitarbeitern empfangen. Einem kleinen, wütenden Mann der von vier großen und starken Männern umgeben ist. Der Blick von Ronin ist kalt und enthält mehr Wut als man nach seinen Worten denken würde. Erst als er die offenen Hände hebt scheint die Anspannung zu schwinden. Er geht direkt auf den kleinen Hotelangestellten zu, holt etwas aus einer Tasche und reicht es dem Mann, während die vier jede Bewegung verfolgen. Ronin spricht im Flüsterton auf den Mann ein bis dieser nickt. Ohne einen weiteren Blick in dessen Richtung dreht sich Ronin und hinkt davon, während der Hotelangestellte mit gespieltem Lächeln auf Gäste zugeht die bereits die Köpfe aus ihren Zimmern strecken um zu sehen was hier geschieht.

Zurück zu „IPW Social Media“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast