WFW Sunday Night Ravage #251 vom 09.09.2012

Moderator: IDK Ryu Bateson

Erstes positives Feedback
Erstes positives Feedback
Benutzeravatar
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 14:12
Beiträge: 375

WFW Sunday Night Ravage #251 vom 09.09.2012

#1

Beitragvon IDK Ryu Bateson » Mi 13. Mär 2019, 23:41

Die Kameras schalten sich zu… und wir sehen Christian Cage neben Undine am Pult sitzen. Seltsame, aber nicht gänzlich uninteressante Kombination.

Christian Cage & Undine:
Willkommen bei Sunday Night Ravage, dem persönlichen Jagdgrund von Count Charisma. Wie sich herumgesprochen haben dürfte gilt der heutige Tag fast ausschließlich der Auslosung der Battle Bowl, in welcher ich meinen Battle Royal Fluch zu brechen gedenk…
Okay, Graf Quatschkopf, erst einmal was zur Klärung vorweg: irgendeine Idee wer mich in den Duschräumen eingesperrt und mir mein MitB Match gekostet hat?
Selbst wenn mir Kenntnis vorläge, so hätte ich nach dieser wenig charmanten Unterbrechung wenig Muße darüber zu sprechen. Stattdessen sei darauf hingewiesen, dass am heutigen Abend die Kameras nicht bei allem dabei sind, sondern viel den Fans in der Halle vorenthalten bleibt – etwa der Kampf zwischen den drei Boobraids vom Shogunate of Doom und den Damen der Camus Company bestehend aus Wachiwi Azure, Sylvia Meloni und Ashley Styles, welcher bereits beendet ist und den Letztere für sich entscheiden konnten.

So rasch so sprachlos? Mir gefällt es auch nicht übermäßig hier den Moderator am Pult geben zu müssen, jedoch habe ich mich mit der Situation arrangiert. Wenn du diese Bereitschaft nicht verspürst war es närrisch überhaupt zu erscheinen.
Ich hab kein Problem damit ein bisschen zu reden. Zwar würde ich viel lieber herausfinden wer mich eingesperrt hat und dann Prügel verteilen, aber… passt schon. Und jetzt erst mal Werbung.

*Werbung*

Werbung ist vorbei, und es sieht ganz so aus, als gäbe es schon die nächste Action Backstage... Wir bekommen grade eine dringende Meldung rein, dass ein riesen Chaos Backstage entsteht. Schauen wir doch einmal auf den Titan Thron....

Dort sehen wir die Parking Lot, mehrere Fahrzeuge sind beschädigt worden, man sieht den ein oder anderen Backstage Mitarbeiter gerade an seinem Vehicle stehen und lautstark unschöne Wörter rufen. Wer würde soetwas tun? Sobald wir neue Informationen für Sie haben, melden wir uns zurück. Ihr Newsteam.


Christian Cage & Undine:
He he… Menschen und ihre Spielzeuge… wie zerbrechlich und berechenbar sie doch sind…
Tu nicht so, deine Augen haben sich auch geweitet. Welche der Schrottkarren war deine?
...
So rasch so sprachlos?
Touché.


Backstage, wir sehen eine haarige, rote Strähnenmasse, die sich vorwärts bewegt, versteckt davor wird also vermutlich eine Frau sein, von deren Kopf das Rot hinabgewachsen ist. Ein Kameraschwenk enthüllt einen goldenen Gürtel und ein langärmliges Hemdchen, sowie ein schnuckelige Bein- und Fußpartie, klare Sache, das ist die Temptation Titelträgerin Chiharu Kurogane, die backstage etwas rumläuft. Jedoch ist sie nicht allein.
Ihr folgt auf dem Füßchen eine Frau mit roten Augen, rotbraunem Pony und dicker Mähne ebensolcher Färbung. Zudem hat sie schwarz-weiß gestreifte Katzenohren, hohe Stiefel und Armschoner in identischer Färbung und einen kaum vorhandenen Bikini am gut gerundeten Körper, wer das ist muss wohl noch weniger wirklich ausgeschrieben werden.
Aura bleibt kurz stehen, Aura bleibt stehen.
Dezent feminine Körperhaltung bei beiden, normal, dennoch gut so.
Und Chiharu geht weiter.
So geht auch Aura weiter.
Chiharu bleibt wieder stehen.
So auch die Weiße Tigerkatze.
Nun wendet sich die Rotmähnige um.

Chiharu Kurogane:
Ähm… ist irgendetwas..?

Aurora MacMeow:
Aura just making sure you not hiding Gold somewhere, nyah!
So Aura following you to wherever hideout you going, nyah!


Chiharu Kurogane:
Warum… sollte ich das Gold… verstecken gehen..?

Aurora MacMeow:
You hiding so Aura doesn’t find, nyah!
Don’t play dumb on Aura, nyah!
You walking around here for a reason, nyah!


Chiharu Kurogane:
Nun, ja… man kann schon sagen, dass ich aus einem Grund hier… entlanglaufe…

Aurora MacMeow:
Got’cha! Nyah!

Aura boxt mauzig in die Luft, während Chiharu sich verlegen am Köpfchen kratzt.

Chiharu Kurogane:
Es ist so… ich glaube, ich habe mich verlaufen…
Ist dir der Weg zu unserem Versammlungsraum… bekannt?


Aurora MacMeow:
Aura didn’t really pay attention, nyah.

So stehen sie sich gegenüber. Ein Moment schweigen.

Chiharu Kurogane:
Dann müssen wir weitersuchen.

Aurora MacMeow:
Aura no need for searching! Aura is Tiger, nyah!
Aura got good senses, nyah!
Nose not quite as good as a dog, but decent enough, nyah!


Die Katze schnüffelt umher, dann zeigt sie in die umgekehrte Richtung.

Aurora MacMeow:
This way similar smell, nyah!
Likely that Chinese person you hang around so often, nyah.


Sie setzen sich in Bewegung.

Chiharu Kurogane:
Solch eine feine Sinneswahrnehmung… deswegen hat man also diesen Weg eingeschlagen.

Aurora MacMeow:
Nyah?

Chiharu Kurogane:
In den Labors... du weißt schon…

Aurora MacMeow:
Aura not liking that place. You ever been there, nyah?

Aura schüttelt sich vor Ekel, Chiharu hingegen nickt nur knapp.

Chiharu Kurogane:
Nun ja… ich bin dort… geboren worden...

Aurora MacMeow:
Aura knew she didn’t like your smell, nyah.
You used to live there, too?


Chiharu Kurogane:
Ja... meine Heimat sozusagen…

Aurora MacMeow:
You not that different from Aura then… nyah…

Sie schweigen wieder, dann bleiben sie stehen: Zielort erreicht.

Chiharu Kurogane:
Da ist unser Versammlungsraum ja… Danke für die Führung…

Aurora MacMeow:
You… you’re an awfully polite person, aren’t you, nyah?

Chiharu Kurogane:
Kann ich nicht sagen… ich mache was mir befohlen wird…
Aber ich bekomme selten Befehle und so mache ich… nichts Bestimmtes…


Aurora MacMeow:
Aura does not really understand, but you sure more nice as Aura thought, nyah.
But you still need to give Aura match for gold. Aura wants it back, nyah.


Chiharu Kurogane:
Das kann ich nicht entscheiden…
Aber… warum… willst du, dass ich dir wehtue?


Aurora MacMeow:
You think you better than Aura? Aura is gonna defeat you, nyah!

Chiharu Kurogane:
Ich fürchte, dass du das nicht wirst… mein aktueller Befehl lautet diesen Titel zu verteidigen…

Aurora MacMeow:
You just wait, nyah! Aura defeats you and then you are free of order and can do what you like!

Aura riecht plötzlich wieder, dann fängt sie an glücklich zu strahlen.

Aurora MacMeow:
Aura smells milk and fish!

Und we gist sie. Chiharu sieht ihr nachdenklich nach.

Chiharu Kurogane:
Tun was ich mag…
… ich bin mir nicht sicher, ob ich das verstehe…


Damit verschwindet sie hinter der Tür und hier ist Ende.


Christian Cage & Undine:
Mir scheint die Hauskatze meines früheren Untergebenen hat sich bei ihren angeblichen Entführern gut eingelebt. Nicht, dass es mich etwas angehen würde…
Du hängst doch mittlerweile auch irgendwie da mit drin, oder nicht?
Nicht direkt. Es ist richtig, dass ich sozusagen eine Vereinbarung mit der Camus Company habe, jedoch stehe ich mitnichten dort unter Vertrag. Ich bin mein eigener Herr.
Abgesehen von Serra, hm?
Insofern man es nicht darauf anlegt kann man in der WFW sehr gut seinen Interessen und Gelüsten nachgehen ohne sich mit dem Office auseinanderzusetzen. Es sind Narren und Dummköpfe, die das Gegenteil hinbekommen oder es sogar suchen; vergeudete Zeit, die man besser nutzen könnte.
Hm... jedenfalls kann ich Chiharu und Aurora von meiner Verdächtigenliste streichen… die sind Beide einfach… viel zu nett für so ne Aktion… obwohl... wenn... hm...


Bist du dir sicher das er kommt?

Shaul Guerrero steht neben Richie Steamboat im Foyer der heutigen Veranstaltungshalle.

Richie Steamboat:
Wenn er die Nachricht bekommen hat, ist er sicher gleich da.

Shaul Guerrero:
Aber was ist wenn er deine Nachricht falsch verstanden hat?

Hat er beim PPV noch eher vorsichtig gewirkt, legt er jetzt schon deutlich selbstbewusster eine Hand auf die Schulter von Shaul und schenkt ihr einen beruhigenden Blick.

Richie Steamboat:
Ich halte Chavo für einen sehr intelligenten Mann. Er hat also sicher verstanden was ich ihm geschrieben hab.
Die Frage ist aber, ob du hier wirklich dabei sein willst. Ich hab dir doch gesagt, dass ich das alleine regeln kann. Nur um sicher zu gehen, dass Vickie nicht wieder ausflippt.


Shaul Guerrero:
Aber wir wollen doch ein Match..vielleicht hast du recht…ich sollte…

Shaul verstummt. Die Kamera dreht sich weg und wir sehen Chavo, Julia und Carrie, die auf die beiden zugehen. Shaul versteckt sich etwas hinter Richie.

Chavo Guerrero jr.
Ah, Shaul, nice ter see ya again, dear.
And this nice vato over there is Richie, yes?


Er guckt freundlich umher, noch nicht ganz realisierend dass Shaul da in Deckung steht – oder warum.

Julia Guerrero:
Jo, hi homes. Richtig süß seht ihr zusammen aus.
Und keine Sorge, Chavo beißt nicht und hat auch keine ansteckenden Krankheiten.
Er guckt nur so verträumt, weil er hofft durch die Auslosung heute Abend endlich mal wieder ein PPV Match zu bekommen und nicht etwa weil er auf Dope wäre oder so.


Carrie bleibt wie nicht unüblich recht stumm hintendran, nickt nur kurz und knapp den beiden zu.

Richie Steamboat:
Hallo Chavo. Es ist mir eine Ehre. Julia, Carrie nett eure Bekanntschaft zu machen.

Richie streckt Chavo die Hand entgegen, zieht sie dann aber wieder zurück, nachdem Shaul ihm ihren Ellbogen in die Seite stößt.

Richie Steamboat:
Kommen wir gleich zum Punkt.

Richie geht auf Chavo zu, Shaul bleibt hinter ihm.

Richie Steamboat:
Shaul hat eingesehen, dass ihre Mutter in allem recht gehabt hat. Du Chavo und diese zwei angeblichen Guerreros, sind ein schlechter Umgang für sie. Deshalb hab ich dich hierher bestellt.

Während Richie das alles sagt, zwinkert er Chavo immer wieder zu. Unauffällig ist was anderes. Aber das ist die Jugend von heute.

Richie Steamboat:
Ich habe Shaul meine Hilfe angeboten. Wir können das auf zwei Arten lösen. Entweder ihr drei lasst Shaul in Zukunft in Ruhe, oder wir tragen das im Ring aus. Dann wird dir Shaul zeigen, dass sie deine Hilfe nicht benötigt.

Wieder zwinkert Richie die ganze Zeit. Was dafür sorgt, dass Chavo nicht gerade schlechtere Laune bekommt, dafür sieht allerdings Julia allen Zwinkerübungen zum Trotz recht sauer aus.

Julia Guerrero:
Angebliche Guerreros?! Sehe ich aus als wäre ich Peruanerin, vato?!

Chavo nimmt sie sachte zur Seite, flüstert ihr was zu und wendet sich dann wieder an Richie und Shaul.

Chavo Guerrero jr.
Of course I have heard Vickie wasn’t exactly pleased of us meeting, but I really cannot agree here. We are familia, we ought to stick together. And if I have to wrestle…

Chavos Mimik nähert sich ob dieser Worte einem Honigkuchenpferd an.

Chavo Guerrero jr.
If I have to wrestle to prove there’s still a lot Shaul and you Young Guns as a whole can learn from good ol’ Chavito Heat, than we will be more than willing to do so, esé.

Shaul schaut hinter Richie's Schulter vorbei zu Julia.

Shaul Guerrero:
Für mich siehst du ja eher aus wie eine Guerrera.

Richie Steamboat:
Du willst uns noch was beibringen? Es ist wohl eher so, das wir dir noch was beibringen können. Da du dir ja Hoffnungen auf ein PPV Match machst, sollten wir unser Match auf das nächste Rav festlegen. Shaul und ich gegen dich und Julia. Aber nicht Mann gegen Mann und Frau gegen Frau. Shaul möchte dir aus erster Hand zeigen, was sie im Stande ist zu leisten. Deshalb sollten auch die Ladies gegen die Männer im Ring ran dürfen.

Shaul flüstert Richie etwas zu, welcher dann kurz zu Chavo schaut und grinsen muss.

Richie Steamboat:
Shaul meinte gerade, das Eddie mal erzählt hat, dass dein Steckenpferd Pepe mehr im Ring drauf hatte als du.

Die beiden sehen gleich, dass sie damit wohl etwas übers Ziel hinausgeschossen sind. Sie senken ihre Blicke und schauen verstohlen zu Chavo. Dieser steht plötzlich da mit Tränen in den Augen und wendet sich ab.

Chavo Guerrero jr.
Eddie… Pepe… good old times…
I’m sorry, but I need to excuse myself for a moment… or two… or three…
See you in the ring than, homes…


Sagt es und trottet unglücklich geworden davon.

Julia Guerrero:
Nur mal so… wie ich für dich aussehe, Chica, ist ja wirklich dein Problem, besorg dir zur Not halt eine Brille, eh? Ich kann dir aber versichern, dass wir uns ähnlicher sehen als du und deine angebliche Mutter – zum Glück für dich, aber denk mal drüber nach, was du damit anfängst und ob du dir wirklich von ihr dein Leben diktieren willst. Auf jeden Fall hätte ich kein Problem damit deinem Babydrachen-Loverboy seine Faxen auszuwrestlen und dir gleich dazu!
Komm, Carrie wir gehen… ehe Chavo in seinem Zustand vor ne Glastür läuft oder so…


Sagt es und wendet sich ab, die irritierte und mit der Situation offenbar überforderte Carrie mit sich ziehend.
Shaul wirkt nachdenklich als sie den Dreien bei ihrem Abgang hinterher schaut. Richie nimmt sie bei der Hand und dann verschwinden die beiden ebenfalls aus dem Blickfeld der Kamera.


Christian Cage & Undine:
Familie… heh… frage mich wie mein Bruder den Grandslam verdaut hat.
Wie hast du Standing Alone verdaut?
Welches? Ich habe bei vielen Standing Alones enttäuschende Rückschläge hinnehmen müssen. Aber ich habe sie weggesteckt… und das unterscheidet mich von anderen, macht mich zum größeren, bessren, stärkeren…
Schon gut, ich bedaure bereits gefragt zu haben.


Wir haben gerade neue Infos erhalten über die Vorfälle auf dem Parkplatz, denn scheinbar war das nicht das einzige was verunstaltet wurde, im gesamten Backstagebereich wurden sämtliche Sanitären einrichtungen mit Graffitis zugesprüht und Spiegel sowie Seifenspender zerstört. Der Imbissverkäufer wurde um seine Hotdogs bestohlen und der Merchandise Stand wurde leergeräumt, das Merchandise liegt auf den Fluren der Arena verteilt. Mehrere scheiben wurden eingewofen, sicherheitskräfte und Backstage Mitarbeiter sind auf der Suche nach den übeltätern.... Wir melden uns zurück sobald es genauere Informationen gibt.


Christian Cage & Undine:
Irgendjemand hält die Herren backstage mächtig auf Trab, wie äußerst amüsant.
Amüsant? Eher asozial. Gewaltprobleme gehören zum Fußball, nicht zum Kampfsport.
In erster Linie gehört Gewalt zum Menschenwesen dazu… und auch zum Vampirwesen.
Okay, das stimmt natürlich. Besonders viel Gewalt erwartet die Person, die mich eingesperrt hat…


Ein mit Weiblichkeit vollgestopfter Locker Room, teils barfuß, teils Stiefel, zumeist Minimum knöchellanges und körperbreites Haar, es ist der Locker Rom der Camus Company. Vor der versammelten Frauenschaft steht die Chinesin mit dem monströsen Haarknoten und den grünen Haarsträhnen, offenbar gerade eine Ansprache beendend, für die wir zu spät gekommen sind.

Liling Wáng:
…damit wissen Sie nun alle Bescheid, wil sehen uns molgen zu den Dlehalbeiten fül den neuen Welbespot.

Alles nickt eifrig, die Besprechung ist beendet. Einzig die Frau in den hohen schwarzen Stiefeln mit dem ebenso schwarzen Haar und dem kaum existenten Unterteil guckt sich skeptisch um.

Sabrina Falkenstein:
Moment… da fehlen doch zwei…

Aura und Chiharu oder die Guerrero Damen meint sie übrigens nicht, die sind mit im Pulk.

Sabrina Falkenstein:
Entschuldigung? Einen Moment noch… hat irgendwer Medusa und Sarah gesehen?

Alle gucken sich fragend an. Die Antwort gibt eine der beiden indischen Tänzerinnen, die bisher so herzlich wenig memorable Airtime hatten:

Archana Patil:
Vielleicht sitzen sie noch im Videozimmer und gucken sich weiterhin jene gewisse Szene vom Grandslam an.

Sabrina scheint irritiert.

Sabrina Falkenstein:
Ähm, okay… ich gehe nachsehen.

Sabrina geht ab, Kamera geht mit. Dieser Prachthintern muss zu einladend sein… wir gehen also den Gang runter, eine Tür wird geöffnet… und tatsächlich, da sitzen sie in wohliger Eintracht gemeinsam vor der Großbildleinwand und sehen sich das himmelblaue Wunder vor dem Money in the Bank Match in Repeatschleife an. Medusa hat einen von Sarahs braunen „Baumstämmen“ umknuddelt (mit reichlich Mühe, dick wie die Dinger sind), selbige hat sich an Medusa angelehnt, die eigenen Fußspitzen dich an jenen von Medusa, beide sitzen in „Intoccabile“ Fanshirts da.

Medusa Gorgon:
Oh…. dieses Blau… der Inbegriff des Himmlischen auf Erden…

Sarah Fuchs:
Und diese wunderbare Eleganz, mit der sie ihre Zehenspitzen auf die Leitersprossen stellt… jeder Schritt des Aufstiegs ein Genuss… ihre Schwester hat ebenfalls einen gar grazilen Stand…

Medusa Gorgon:
Ohohoho! Durchaus ein vielversprechender Nachwuchs, nicht auszudenken, wenn sie auch nur annähernd die grenzenlose Schönheit ihrer Schwester erreicht… oh sieh nur wie das Blau herabsprudelt, so reich, so kräftig, so erhaben…

Sarah Fuchs:
Und wie sich das Blau an ihre Fersen schmiegt…

So sitzen sie da… und Sabrina seufzt schwach.

Sabrina Falkenstein:
Sie zu stören werden mir BEIDE übel nehmen… aber sie da sitzen zu lassen würde bedeuten, dass wir morgen Drehbeginn haben und sie noch immer auf die Leinwand starren... schätze da muss ich nun durch…

Sie lässt resignierend den Kopf hängen, tritt ein… und schließt die Tür hinter sich. Was weiter geschieht erfahren wir nicht…


Christian Cage & Undine:
Ich habe gehört die Blu Rays und DVDs haben sogar mehrere Kameraeistellung zur Auswahl was den „himmlischen Aufstieg“ betrifft. Und eine Extended Version der Höhlenforschung.
Wie man sieht sowohl für den Eigengebrauch nützlich als auch für den DVD Abend mit der Freundin…
Ganz im Ernst… überrascht es mich doch immer wieder wie nah beieinander Freundschaft und Feindseligkeit liegen können. Überraschend… und mitunter vor allem nützlich.
Du bist einer dieser Typen, denen man nie vertrauen darf, hm?
Auf jeden Fall bin ich einer jener… Typen… in deren Weg man sich besser nicht aufhält.
Ein simples „ja“ hätte es auch getan, echt jetzt. Übrigens hat Herr Malenko abseits der Kameras gerade eben Herrn Don Guido so lange bearbeitet bis es eine DQ gab, weil Dean sich weigerte den Cloverleaf zu lösen, obgleich der Don in den Seilen war. Dean hatte in dieser Zeit stets nur hier rüber geguckt… und zwar nicht zu mir.
He he... er war seines eigenen Unglücks Schmied, ich habe nur getan was nötig war, um das Match gerecht beendet zu sehen…


Im Ring ist heute ja nicht wirklich etwas los. Zumindest Match technisch wird einem nicht viel geboten. Umso schöner ist es für die Fans in der Halle, dass sich das nun ändern dürfte.

Bed of Nails

Das Theme von Tyson Kidd wird eingespielt und wenig später betritt er die Stage. Links und rechts haben sich Maxine und Tamina bei seinen Armen eingehängt und begleiten ihn zum Ring. Wären wir jetzt in den Neunzigern und würde da nicht Tyson Kidd in Begleitung von Tamina und Maxine, sondern Ric Flair mit Woman und Elizabeth die Rampe entlang zum Ring schreiten, man könnte fast meinen, man wäre bei WCW Nitro. Sind wir aber nicht. Wir sind bei WFW Ravage.
Die drei Young Guns Mitglieder sind noch sehr wenig in Erscheinung getreten, hat sich doch bisher alles eher auf Kaitlyn konzentriert. Tyson hatte ein tolles Match mit Richie Steamboat gegen QuackOrton, aber ansonsten war noch nicht viel zu sehen von den dreien, die jetzt hier im Ring stehen.
Und von den Damen werden wir heute wohl auch nichts zu sehen bekommen. Amelia macht nämlich gleich klar, dass die beiden hier nichts am Ring verloren haben. Sie sind Wrestler und keine Manager und sind auch keine Tag Team Partner von Tyson.
Tyson findets schade. Und auch die Fans. Der Anblick der beiden ist ja nicht der schlechteste und zumindest ein paar männliche Fans hätten Maxine und Tamina gerne noch länger gesehen.

Tyson lässt sich ein Mikro geben.

Tyson Kidd:
Jedem in der Halle dürfte klar sein, warum ich jetzt hier im Ring stehe. Beim PPV hat Stephanie doch tatsächlich versucht uns auf ihre Seite zu ziehen. Und damit nicht genug, hat sie auch noch behauptet, dass ich ihrem Boy Toy Tibro im Ring nicht das Wasser reichen könnte.

Beim erwähnen von Tibros Namen werden die Fans laut. Zwar ist noch vereinzelt Jubel zu hören, doch die meisten sind über die Art und Weise wie sich Tibro in letzter Zeit verhalten hat, gelinde gesagt enttäuscht.

Tyson Kidd:
ICH soll nicht gut genug sein? Im Gegensatz zu Tibro und wohl auch den meisten anderen hier in der WFW habe ich eine entsprechende Ausbildung als Wrestler. Ich wurde im berühmten Dungeon von Stu Hart unterrichtet. Unter anderem haben mir Bret Hart und Davey Boy Smith das Wrestling beigebracht. Wenn also jemand das Zeug hat, gegen Tibro zu bestehen, dann wohl ich.

Das klang jetzt etwas arrogant, aber den Fans gefällt es und sie sind auf Tyson’s Seite.

Tyson Kidd:
Tibro mag zwar jetzt WFW Undisputed Champion sein, doch das sagt nichts darüber aus, wie gut er im Ring ist. Man braucht sich ja nur anschauen, wer hier alles schon Champion war. Alleine zwei der drei letzten Champions sind ein Beweis für meine Aussage. Edge und Christian Cage, beide vom wrestlerischen Standpunkt aus, maximal Midcarder und doch waren sie Champions. Einer davon hatte sogar die längste Regentschaft in der Geschichte. Der andere dürfte so ca. die kürzeste inne haben.

Tyson sollte aufpassen über wen er sich hier noch so alles auslässt. Das könnte ins Auge gehen. Da aber Edge und Christian bei den Fans auch alles andere als beliebt sind, kommen seine Aussagen weiterhin gut an.

Tyson Kidd:
Ich werde…

Falling inside The Black

Die Musik des WFW Undisputed Champions unterbricht Tyson. Schon nach wenigen Klängen betritt der frischgebackene Champion die Stage. Den Gürtel über seine linke Schulter gelegt, steht er auf der Stage und lässt seinen Blick durch die Halle schweifen. Ein Schritt nach vorne, noch einer, dann die obligatorischen Pyros die sich hinter ihm kreuzen.

Vor einiger Zeit hätten die Fans beim Auftritt Tibros gejubelt, heute ist das nicht mehr so der Fall.
Der Champ begibt sich ohne Umschweife in den Ring, wo ihm Amelia den Gürtel abnimmt und ihn an Lilian weiterreicht.

Dann kann das Match also beginnen. Tyson versucht gleich mal seine Schnelligkeit auszunutzen und bringt tatsächlich den einen oder anderen Kick ins Ziel. Ziel = Tibros Oberkörper
Die anfängliche Überlegenheit wandelt sich bei Tyson dann aber in Überheblichkeit. Er posed für die Fans bevor er zur nächsten Aktion ansetzt und muss dafür bitterlich bezahlen.

Tibro blockt den Kick und geht in die Offensive. Inverted Atomic Drop, gefolgt von einem Superkick genau an das Kinn.

Tyson liegt flach auf der Matte und es sieht nicht danach aus, als würde er noch einmal aufstehen. Tibro hat aber noch nicht genug. Er schaut seinen Gegner an, nimmt Anlauf – Heavens Elbow

Noch nicht genug. Tibro zieht Tyson auf die Beine

TICKET TO HEAVEN

Amelia zählt das Cover und das Match ist gelaufen.

Der Undisputed Champion hat hier eindeutig klar gestellt, was er von Tyson Kidd hält und die Aussagen von Stephanie McMahon mit entsprechender Härte untermauert. Wenn Tyson Glück hat, reagieren Christian Cage und Edge nicht auf seine Aussagen. Wenn doch, dürften die nächsten Wochen nicht wirklich angenehm für ihn werden.

Tibro nimmt sich seinen Undisputed Gürtel, legt ihn wieder über seine linke Schulter und verlässt die Halle. Maxine und Tamina kommen zum Ring gelaufen und helfen Tyson wieder auf die Beine. Der scheint noch gar nicht mitbekommen zu haben, dass das Match schon gelaufen ist und schaut sich suchend nach Tibro um. Als ihm von Tamina und Maxine erklärt wird, was passiert ist, lässt er sich von den beiden hinter die Kulissen helfen.


Christian Cage & Undine:
Ich glaube dieser junge Herr braucht mehr als nur eine Lektion...
Und nur Menschen sind also berechenbar oder wie war das vorhin?
Das habe ich nie so gesagt oder gemeint.
Okay.
Nein, das ist nicht okay… dieser junge Herr… braucht ein paar Takte. Wie hier so einige die Flötentöne beigebracht bekommen müssen…
Wenn du Musik willst, geh zu Amadeus.
Alles zu seiner Zeit…


Es gibt gerade eine Meldung, Todd Grisham befindet sich auf dem Parkplatz neben der Arena und hat dort einen Augenzeugen gefunden. Wir schalten zu ihm.

Nun Sie wollen gesehen haben, wie jemand diese Scheiben eingewofen hat? Wieso haben sie das niemandem gemeldet, wie konnte jemand ganz unbemerkt die gesamte Arena verwüsten? Ich verstehe nicht, wie soetwas passieren kann? Sie als Sicherheitschef sollten das doch wissen.

Nun Herr Grisham, es tut mir leid, aber wir wurden mit einem Notruf in den Heizungskeller gerufen, sämtliches Personal bis auf einen im EDV Raum habe ich mitgenommen um zu sehen was dort los ist. Angeblich ist dort ein Feuer ausgebrochen.

Und was haben sie auf den Videos bisher nachvollziehen können? Die Kameras haben ja etwas eingefangen.

Leider nicht alle, nur eine blieb unbemerkt, die anderen wurden ausgeschaltet, auf diesem Bild sind einige Personen zu erkennen, die sich leider nicht gut sehen lassen da sie im schatten standen, einer von ihnen ist aber eine Frau.

Das hilft uns ja nicht weiter.....

Plötzlich unterbricht ein lauter Knall die Szenerie.... das bild ist weg... Was ist da passiert? Eine Explosion? Nach einigen Sekunden bekommen wir neues Bild.... Todd Grisham was ist da los?

Eine Explosion, gerade ist eine Mülltonne Explodiert und die Tonne ist wie eine Rakete durch die Windschutzscheibe von Lady Serras Auto gekracht... was meinen Sie, was das für einen Ärger gibt.

Hinter Grisham taucht ein Schwarzer Van auf... der kurz hält... Grisham dreht sich um und sieht wie auf der Fahrerseite das Fenster runtergeht.... Major ANDERSON!!!

PRIMO VICTORIA!


Und rasant bewegt sich der Van aus der Parkzone.... dort wo er stand ist die Mauer des Gebäudes zu sehen, doch genau an der Stelle wurde während des Parkens Schundluder getrieben. Auf der Mauer ist ein großes Symbol des Battalions zu sehen.... Das wird teuer Lady Serra....


Christian Cage & Undine:
Nun, das war ja fast zu erwarten. Mir ist unklar, was er durch diese Rebellion zu erreichen hofft. Aber dann wiederum muss ich auch gar nicht Gedanken vergeuden in diese Richtung.
Ob diese Assis mich wohl eingesperrt haben?
Möglich. Vielleicht ja, vielleicht auch nicht.
Hm... zuzutrauen wär’s ihnen, aber… der Stil wäre vielleicht zu wenig laut für sie…


Backstage sehen wir nun den Locker Room der Young Guns. Allerdings ist nur Kaitlyn anwesend. Sie sitzt auf einer Couch, ihren Blick auf den Koffer gerichtet, der auf dem Tisch steht. Zufrieden grinsend nimmt sie sich ein Stück Kuchen, als die Tür aufgeht.
Herein kommen Tamina und Maxine mit Tyson Kidd im Schlepptau.

Kaitlyn:
Was denn? Schon wieder hier? Das ging ja schnell. War sich Tibro als Champ etwa zu gut um gegen dich anzutreten?

Tyson Kidd:


Die beiden Damen legen Tyson auf eine zweite Couch und gehen dann zu Kaitlyn.

Tamina:
Tibro hat ihn fertig gemacht. Aber mal so richtig. Gegen Goldberg hätte es nicht anders ausgesehen.

Maxine:
Tyson hat ordentlich auf die Mütze bekommen. Er sollte sich wirklich besser aufs Tag Team Wrestling konzentrieren und sich nicht mit Leuten wie Tibro anlegen.

Tamina:
Na hoffentlich kann er sich darauf konzentrieren. Immerhin hat er da draussen am Mic richtig losgelegt.

Kaitlyn:
Was hat er getan?

Tamina:
Er hat Christian und Edge als Midcarder bezeichnet.

Kaitlyn schaut zu Tyson der erschöpft auf der Couch liegt und vor sich hin stöhnt.

Kaitlyn:
Lasst ihn nicht mehr in die Nähe eines Mikros. Gott sei Dank hat er nicht auch noch Shawn Michaels erwähnt. Da dreht er ja immer völlig ab. Shawn sei overrated und er würde es beweisen. Bret war immer der bessere, Shawn bekam aber immer den Vorzug. Zum Glück ist Shawn nicht mehr in der WFW.

Maxine:
Lassen wir Tyson jetzt mal ruhen. Und zwar wörtlich gemeint. Wie siehts mit deinem Koffer aus? Hast du dir da schon was überlegt?

Tamina und Maxine schauen Kaitlyn hoffnungsvoll an. Immerhin haben die beiden ja erklärt, dass sie als Team Jagd auf die Tag Team Titel machen wollen. Da wäre der Koffer natürlich eine ideale Gelegenheit um die Titel zu erringen.

Kaitlyn:
In der Tat hab ich mir schon was überlegt. Aber ich möchte damit warten, bis Shaul und Richie wieder hier sind.

Wie abgesprochen öffnet sich ein weiteres Mal die Tür und Shaul und Richie kommen herein. Als die beiden sehen, dass die anderen auch alle da sind, lassen sie sofort die Hand des jeweils anderen los.

Shaul Guerrero:
Was ist denn mit Tyson los?

Klarer Ablenkungsversuch.

Kaitlyn:
Der hat von Tibro ordentlich auf die Mütze bekommen. Gut das ihr zwei jetzt da seid, ich hab eine Entscheidung wegen dem Koffer getroffen.

Ablenkung erfolgreich.

Shaul Guerrero:
Und ich dachte es sei wichtig.

Shaul schiebt Tyson’s Beine zur Seite, sodass der beinahe von der Couch fällt und setzt sich auf die frei gewordene Stelle.

Kaitlyn:
Tu nicht so abwertend. Es ist wichtig.

Maxine und Tamina schauen den Koffer an und dann wieder zu Kaitlyn.

Kaitlyn:
Also ich hab beschlossen, dass Shaul und ich den Koffer einlösen werden.

Kaitlyn ist sichtlich stolz auf ihre Entscheidung.

Maxine & Tamina:
WAS?!

Die beiden sind enttäuscht? Nein das trifft es nicht. Entsetzt ist der richtige Ausdruck.

Shaul Guerrero:
Ok.

Shaul ist…nun ja Shaul.

Kaitlyn:
Ihr habt schon richtig verstanden. Shaul und ich werden den Koffer einlösen.

Tamina:
Aber…

Maxine:
Aber…

Tyson Kidd:
Ich mach dich fertig Tibro…

Richie Steamboat:
Das ist…eine…tolle Nachricht?

Kaitlyn:
Genau. Das sollten wir feiern. Ich hab schon eine Limousine angerufen die uns abholt.

Kaitlyn nimmt Shaul und Richie an der Hand und zieht die beiden hinter sich her aus dem Locker Room.

Maxine schaut Tamina an.

Maxine:
Das kann sie doch nicht machen. Sie weiss doch genau, dass wir beide die Titel gewinnen wollten.

Tamina:
Wir sollten noch einmal mit ihr reden. Alleine. Ohne die anderen.

Maxine:
Das sollten wir…oder…

Tyson Kidd:
Tibro…

Tamina und Maxine schauen Tyson an und schütteln den Kopf. Sie helfen ihm auf die Beine und folgen den anderen.


Christian Cage & Undine:
Neid… der zweitgrößte Feind der Freundschaft...
Der Größte? Die Liebe?
In der Tat.
Anyway… im letzten Kampf des Abends hat Miwayu gerade Nene Moriya besiegt… es folgt die Auslosung der Battle Bowl.


Schwenk zum Ring, aus dem sich Lilian Garcia gerade verabschiedet, dafür sehen wir Matt Striker und insgesamt 6 höchst attraktive Frauen, alle mit viel Haar und wenig Schuh oder sonstigen unten anzusiedelnden Kleidungsstücken: 2 sind rosa, 2 sind grün, 2 himmelblau…

Matt Striker:
Seid gegrüßt, werte Schülerinnen und Schüler, ich bin es, euer aller Lehrer Matt Striker und ich habe die große Ehre die diesjährige Auslosung der Battle Bowl Teams zu moderieren.
Wie sich bestimmt schon auf dem Schulhof herumgesprochen hat, werden in der diesjährigen Ausgabe der Battle Bowl bei Hour of Glory nicht alle Akteure der WFW mitwirken, sondern vielmehr lediglich derer 16, welche zunächst in Tag Team Vorrundenkämpfen gegeneinander antreten, um danach in einer Battle Royal den Sieger zu ermitteln. Jene Tag Team Paarungen auszulosen ist ja auch der Sinn dieser Runde hier, nicht wahr? Studienrätin Momoko und ihre treue Gehilfin Yuki sowie Oberlehrerin Sofiya und Gehilfin Amelia werden die Glücksfeen darstellen, welche die Namen ziehen werden… wie bereits per Gerücht bekannt sein dürfte sind hierbei die Top 10 der WFW Topliste gesetzt, was den zehn Loskugeln in Losbehälter 1 gleichkommt. In einem ersten Schritt werden daher nun 6 zusätzliche Kugeln aus Losbehälter Nummer 2 hinzugefügt, welche den Rest der bei WFW gelisteten Wrestler umfasst – nun, zumindest fast, es gibt auch Ausnahmen, während diese Übertragung also vorgenommen wird, wird Lady Serra ein paar Worte zu diesen Ausnahmen verlieren.


Serra hat derweil in Silvana eine eigene Mikrofonhalterin.

Serra:
Danke für die Einleitung, Matt.
Diese Ausnahmen sind die Herren vom Batallion sowie Mister Joe Gomez.
Letzterer hat es vorgezogen sich über einen längeren Zeitraum vom Arbeitsplatz entfernt aufzuhalten und ist daher nicht mit einem Los bedacht worden. In ähnlicher Form gelten Herren wie Alberto Del Rio, The Big Show und Mr. Attitude nicht länger als Mitarbeiter von World Fantasy Wrestling, ihre Verträge wurden aufgelöst.
Was das Batallion betrifft, so werde ich unabhängig von gültigen Verträgen niemandem gestatteten unangemessen über mich oder die WFW zu sprechen, backstage Chaos zu verursachen und zudem das Publikum durch unkontrollierbare Explosionen im Arenainnenraum zu gefährden! Daher ist als erzieherische Maßnahme kein Batallionsmitglied in den Losbehältern mit drin! So!
Herr Punk darf derweil Herrn Robinson einen erholsamen Urlaub und Schmerzensgeld bezahlen und sich glücklich schätzen, dass ich den Fans in Japan bei Hour of Glory keinen Top 10 Wrestler vorenthalten möchte, sonst wäre er nämlich auch nicht mit in der Verlosung! Aber wehe das geschieht noch mal!


Die Frau mit den Zwillingsschweifen ist fertig, so kann die Frau mit dem dünnen Flechtzopf mit dickem Ende ihren Arm wieder lockern… und das Wort ist wieder bei Matt Striker.

Matt Striker:
Nun, vielen Dank für die aufklärenden Worte, milady.
Derweil ist der Transfer der Loskugeln vollendet und wir haben insgesamt 16 Namen im Losbehälter.
Nun werden der Reihe nach Momoko und Yuki auf der einen, sowie Sofiya und Amelia auf der anderen Seite die Begegnungen zusammenstellen. Ich bitte zu beginnen.


Momoko beginnt also: eine Kugel wird genommen, geöffnet und es kommt zum Vorschein der Name… John Hennigan.

Matt Striker:
John Hennigan ist also der Erste, sozusagen die neueste Verpflichtung zuerst, ein Schützling von Miss Stephanie McMahon, welcher bei seinem ersten PPV Auftritt bereits für mächtig Schlagzeilen gesorgt hat.

Nun tritt Yuki an den Behälter heran und angelt den Namen… Christian Cage.

Matt Striker:
Der WFW Neuling wird also mit dem WFW Urgestein und Rekordchampion Christian zusammen antreten. Mit Sicherheit eine interessante Kombination, bei der zumindest mal auch kein böses Blut oder ähnliches im Spiel ist, von dem ich wüsste.

Nun ist also Sofiya an der Reihe und zieht… Richie Steamboat!

Matt Striker:
Auch Richie ist ein neues Gesicht in der WFW. Ist das jetzt ein Traumlos für ihn direkt gegen Christian wrestlen zu können oder ein Alptraumlos? Das dürfte stark davon abhängen, wer sein Partner wird.

Nun ist also Amelia an der Reihe. Und sie zieht den Namen… Brock Lesnar!

Matt Striker:
Mister Lesnar ist also dabei bei der Battle Bowl, das wird ihn und seinen Manager Paul Heyman sicherlich erleichtern. Es treffen also ein WFW Neuling mit dem WFW Rekordchampion auf einen anderen WFW Neuling mit dem ehemaligen UFC Champion, mit Sicherheit eine interessante erste Paarung.
Wenn ihr nun so gut wärt diese vier Namen nebeneinander auf den Übersichtstisch zu legen die Damen… vielen Dank! Damit kann es weitergehen mit Begegnung #2.


Erneut tritt also wieder die Himmelblaue an den Auslosungsbehälter und zieht den Namen… Chris Jericho!

Matt Striker:
Über Herrn Jericho muss ich wohl kaum viele Worte verlieren, egal wer sein Partner wird, er hat den neben Christian größten Namen der WFW Geschichte neben sich, einen Mann der sich immer und überall auf der Welt bewiesen hat.

Yuki schickt sich nun an dem von ihrer Schwester gezogenen Namen einen hinzuzufügen… und erwischt Dolph Ziggler!

Matt Striker:
Die beiden männlichen Blondschöpfe der Camus Company werden also gemeinsam antreten. Theoretisch gesehen ein Vorteil, da es ohnehin Kollegen sind, rein praktisch gesehen aber möglicherweise auch ein Nachteil, immerhin hat Herr Ziggler erst kürzlich beim Grandslam Herrn Jericho um dessen Tag Team Title erleichtert…

Die Vampirprinzessin ist nun wieder mit Namenziehen dran… und zieht den Namen Amadeus.

Matt Striker:
Der beliebte Musikus, der zuletzt nicht mehr ganz so viele Töne von sich gab ist also der nächste, welcher an der Battle Bowl teilnehmen wird. Wäre Mister Punk nicht über die Top 10 gesetzt würde er nun vermutlich erzünt sein, dass Amadeus aus der Lostrommelkommt und er nicht, aber keine Sorge im Hause Straight Edge, der Name kommt schon noch.

Die Erwähnung des Namens „CM Punk“ sorgt für Jubel und Buhrufe zugleich, dann konzentriert sich alles auf den von Amelia Niculescu gezogenen Namen: Doug Williams.

Matt Striker:
Damit sind bereits fünf der sechs Namen außerhalb der Top 10 weg, die beiden verbliebenen Paarungen werden also hochklassig besetzt sein. Womit ich natürlich nicht sagen möchte hier wäre es anders, gerade bei Veranstaltungen wie der Bttle Bowl kann es ja sehr schnell gehen mit Ruhm und Ehre, deswegen heißt der Pay Per View ja auch so.

Damit beginnt wieder Momoko… und zieht nun Haru Kanemura.

Matt Striker:
Den German Champion als Gegner zu haben dürfte besonders das gegnerische Team motivieren, kann man sich so doch über eine gute Leistung um einen Titelkampf bewerben. Zunächst aber braucht der Herr Champion natürlich einen Partner.

Welcher von Yuki auch sogleich geliefert wird: The Rock.

Matt Striker:
Nun, über die Fan-Favoriten in diesem Match muss man wohl schon nicht ehr rätseln, bleibt die Frage offen, wer denn ihre Gegner sein werden.

Eine Teilfrage beantwortet Sofiya mit: Matt Morgan.

Matt Striker:
Damit haben wir Champion gegen Champion und Haru bleibt mit der Camus Company in Kontakt, jedoch wie schon beim Grandslam auf der gegnerischen Seite.

Es folgt von Amelia der Name: Dean Malenko.

Matt Striker:
Wie könnte es auch anders sein? Dem Jahr 2012 bleibt die Dauerfehde zwischen The Rock und Dean Malenko treu, hier werden sie also erneut aufeinander treffen. Inwiefern die Herren Morgan und Malenko gemeinsam harmonieren werden dürfte auch interessant zu beobachten sein. Damit fehlt nur noch Begegnung Nummer 4 und diese dürfte besonders interessant werden, wenn wir bedenken, wer da noch in dem Losbehälter ist.

Kaum hat Striker diese Worte ausgesprochen, da hat Momoko auch bereits „Edge“ gezogen.

Matt Striker:
Der Champion für wenige Minuten ist also die erste Hälfte seins Teams...

Alles hält den Atem an… und da wird der Name „CM Punk“ gezogen.

Matt Striker:
Nun, wenn das keine interessante Teamkombination ist, dann weiß selbst ich mit all meiner Bildung nicht was eine sein soll.

Womit Sofiya nun einen Gegner zieht… Tyson Kidd.

Matt Striker:
Eins steht fest: die beiden Young Guns können sich nicht beschweren keine attraktiven Gegner zugelost bekommen zu haben. Wobei Tyson vermutlich noch lieber gegen seinen Partner angetreten wäre, ist dieser doch immerhin… so denn alle Loskugeln richtig gefüllt sind…

„Tibro“ wird von Amelia emporgehalten.

Matt Striker:
…niemand Geringeres als der Undisputed Champion höchstpersönlich, Tibro, welcher heute bereits seinen kommenden Teampartner persönlich unter die Lupe genommen hat… damit ist die Auslosung beendet, Zeit zum Abschluss noch einmal alle Vorrunden-Begegnungen gemeinsam zu listen. Wir sehen uns dann wieder… bei Hour of Glory!

John Hennigan & Christian Cage vs. Richie Steamboat & Brock Lesnar
Chris Jericho & Dolph Ziggler vs. Amadeus & Doug Williams
Haru Kanemura & The Rock vs. Matt Morgan & Dean Malenko
Edge & CM Punk vs. Tyson Kidd & Tibro
Matt Striker & Dean Malenko:
Mil looks like he’d want to do things to Catrina right now.
Von wegen “ab in die Kiste mit ihr“?
Exactly.
Das klingt jetzt irgendwie unanständig.
Probably for a good reason.

Zurück zu „WFW Classic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast