Chris Page: Shoot Jobs

Ihr wollt ein bisschen On Gimmick posten? Dann tut das hier. Bitte im Threadnamen noch den Namen eurer FWnet Liga oder einfach nur FW auswählen

Moderatoren: German Suplex, Rock Bottom, Sharpshooter

Backstagewischmopp
Backstagewischmopp
Benutzeravatar
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 19:38
Beiträge: 190

Chris Page: Shoot Jobs

#1

Beitragvon Chris Page » Fr 10. Mai 2019, 11:53

Bild
CHRIS PAGE
SHOOT JOBS: Die Bewerbung
Auch ein Chris Page hat YouTube und das Internet als mögliche Quelle neuer Einnahmen entdeckt, das außerdem dafür sorgen kann, dass der Bekanntheitsgrad und die die Beliebtheit des eher erfolglosen GWS Superstars weiter ausgebaut wird. So wagt sich Chris Page an die Produktion einer kleinen YouTube Channel Serie, welcher er den Namen Shoot Jobs gab. Die Gedanken von Chris Page wurden für das Video durch bezahlte und geschminkte Statisten wiedergegeben und ausnahmslos ohne der Einwilligung der im Video gezeigten Persönlichkeiten performt.

Aus diesem Grund hat sich der Wrestler dazu herabgelassen, ein paar Bewerbungen zu schreiben. Und er hatte Erfolg, er wurde von Gerd Shoester von Needles Shoe’s Shop zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, zu dem Page prompt in Jeans, Biker Weste aber exzellenten Lederstiefeln auftaucht. Gerd Shoester betrachtet seinen Bewerber mit einem Gesicht, das erstaunter kaum sein könnte. Die Kinnlade hängt fast auf der Brust, die riesige Brille rutscht schon von der Nase und das Geräusch des knisternden Sessels, das aufkommt, als Page sich setzt, gibt dem Manager den Rest.

*rums*

Plötzlich liegen die Stiefel auf seinem Schreibtisch. Teure Markenstiefel aus Texas, mit Sporen, die jeder Cowboy haben will. Der Anblick treibt Gerd S, ein Lächeln ins Gesicht und er sieht aus den Augenwinkeln zur schriftlichen Bewerbung auf seinem Tisch.

Gerd Shoester: „Mister Page also ... schön, dass sie die Zeit gefunden haben uns zu besuchen. Ich werde auch gleich mal anfangen. Denn dieser punkt interessiert mich besonders. In ihrer Bewerbung schreiben sie, dass sie weitreichende Ideen haben, unseren Markt zu erweitern und die Umsätze unserer Stiefel um einiges zu steigern. Stimmt das?“

Chris Page legt seinen Kopf auf die freie Handfläche ab und betrachtet den Manager. Durch seinem Kopf gleitet eine Szene, in dessen Verlauf sich Chris Page die Lederstiefel auszieht und in seiner Fantasy die Dinger einen auf dem Kommentatorentisch liegenden Jackson Steele rechts, links, rechts, links, rechts, links um die Ohren -genauer gesagt ins Gesicht- schlägt, bis die Stiefel schließlich den Geist aufgeben und ein GWS Helfer Chris Page eine neue Box Stiefel bringen muss. Natürlich lächelt Jackson Steele in dieser Fantasyvorstellung aufgrund der Tatsache, dass er hier von echten Texas Boots verhauen wurde. Die Antwort kommt mit einem Pokerface, das seines Gleichen sucht.

Chris Page: „Jepp!“

Der Manager schaut auf die Bewerbungsunterlagen, um die nächste Frage zu stellen.

Gerd Shoester: „Sie schreiben, sie haben wirkungsvolle Einsatz und Werbemethoden für unsere Stiefel im Kopf?“

Der Biker stellt sich einen maskierten Wrestler vor, den Red Demon, der im Ring Page gegenübersteht und gerade Anlauf nimmt. Mit voller Wucht läuft El Demonio Rojo in den Big Boot. Auf der Schuhsohle ist ein buntes Effekt-Werbeschild vom Needle’s Shoe Shop deutlich zu sehen. So deutlich, dass die Kamera die Werbung aufnimmt, während El Demonio Rojo effektvoll zu Boden geht und breitarmig am Boden liegen bleibt.

Chris Page: „Stimmt!“

Gerd Shoester: „Das ist wirklich ... beeindruckend. Und stimmt es auch, dass sie der Meinung sind, man könne unsere Schuhe ohne Bedenken zu Maßnahmen des Katastrophenschutzes verwenden?“

Chris Page und seine Vorstellung von Katastrophenschutz sieht so aus, dass er am GWS Ring stehend eine Alkoholmischung in den Stiefel füllt, entzündet und die brennende Flüssigkeit in das Gesicht von Mr. Murder schleudert, der versucht, Chris Page mit einer Kettensäge anzugreifen.

Chris Page: „Durchaus.“

Gerd Shoester: „In ihrer Bewerbung schreiben sie, dass sie reichlich Erfahrungen mit dem Brandschutz haben?“

Chris Page denkt an eine Szene, in der er einen Tisch in Flammen setzt. Er nimmt Eric callen zu einem Backsuplex in die Höhe und wirft ihn rückwärtig durch den brennenden Tisch, was dazu führt, dass das Feuer gelöscht wird.

Chris Page: „Definitiv!“

Das Interesse des Managers ist geweckt, er beugt sich vor. Hat er den richtigen Kandidaten vor sich?

Gerd Shoester: „Und wie sieht es mit Frauen aus? Belästigen sie etwa Frauen??“

Chris Page sieht sich in einem Tag Team Match mit Angelina. Er tagt sie ein, sie steigt in den Ring und steht Saphire und Aaric Reeves gegenüber. Dann stemmt Chris Page seinen Arm auf dem Ringpolster ab und sieht genüßlich dabei zu, wie Saphire von Angelina nach Strich und Faden verprügelt wird. Natürlich in einem GWS Ring mit der No Rules Stipulation.

Chris Page: „Absolut nicht!“

Gerd Shoester: „Das ist gut. Wirklich. Wissen sie, wir haben bei uns schon genügend Trouble Maker und können wirklich keinen Weiteren gebrauchen. Haben oder hatten sie jemals Probleme mit Arbeitskollegen oder sind sie mit ihnen in Streit geraten?“

Chris Page muss einen Moment nachdenken. Er sieht einen ausgeknockten Extreme Fighter Levy rechts neben sich liegen. Das soll wohl sein Tag Team Partner sein? Seine Gegner, der Psycho Circus, liegt auf der anderen Seite blutend im Ring und rühren sich gar nicht mehr. Eine arbeitsrechtlich wirklich friedliche Szene.

Chris Page: „Niemals!“

Gerd Shoester: „Perfekt. Ich glaube, sie sind unser Mann ...“

Im nächsten Moment kommt eine heiße Frau auf Gerd zugelaufen und flüstert ihn etwas ins Ohr.

Gerd Shoester: „Oh ja, richtig. Meine Frau verlangt von unseren Angestellten natürlich, dass sie sehr liebevoll zu Haustieren sind. Wissen sie, wie man mit Tieren richtig umgeht?“

Chris Page verzieht mit erhobenen Augenbrauen und rollendem Blick die Mimik und denkt an Fox McCloud, dem er eine Lighttube überzieht, durch den Ring in ein Gespann von Stacheldraht wirft und abschließend, wie in einem Battlefield üblich, das Fell rasiert. Page wagt es nicht, bei den Gedanken zu Grinsen und zeigt sein bestes Pokerface.

Chris Page: „Ich habe ausreichend Fachwissen.“

Der Manager des Schuhladens in Needles springt aus seinem Sessel und streckt Chris Page die Hand aus. Er ist schier begeistert von seinem neuen Mitarbeiter.

Gerd Shoester: „Wann können sie anfangen?“

Der Biker legt den Kopf auf die Brust und atmet tief aus. Er prustet ... während das Bild hie ausgeblendet wird.
CHRIS PAGE - THE NEXT BIG X
KARMA HAS NO DEADLINE!

Zurück zu „Role Play“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast