WFW - die Toplisten vor dem FoW 2018

Preview, Review, Card oder Results zur Show? Tourkalender oder einfach nur Neuigkeiten, Tweets, Interviews, Gerüchte aus eurer Liga oder zu eurem Wrestler?? Dann hier rein damit.

Moderatoren: Rock Bottom, Sharpshooter, German Suplex

Erster Sieg
Erster Sieg
Benutzeravatar
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 14:12
Beiträge: 447

WFW - die Toplisten vor dem FoW 2018

#1

Beitragvon IDK Ryu Bateson » Do 11. Okt 2018, 22:35

Wie üblich hat World Fantasy Wrestling vor ihrem nächsten PPV, dem Festival of Wishes, ein neues Ranking veröffentlich. Wenig überraschend hat dabei Dave Batista nach dem Gewinn des Undisputed Championships die Spitze der Herrenwelt eingenommen, während bei den Damen unverändert die beiden Tag Team Championships Akari Oda und Nene Morisaki gemeinsam Rang 1 belegen. Freilich dadurch begünstigt, dass Momoko Sakakis Zeit als Temptation Champion durch den Angriff des unbekannten Maskenmannes nur wenige Minuten dauerte. Das komplette Ranking ist hier zu finden, die oberen Viertel sehen kurz vor dem offiziellen Beginn des Fan Votings wie folgt aus:


1. Dave Batista (Undisputed Champion)
Sein Titelgewinn war zweifellos der Dreckigste der WFW Geschichte, aber ihn über Monate zu planen und dann erfolgreich durchzuziehen ist dennoch eine "Leistung", so unsportlich sie auch war.
2. Shelton Benjamin
Der Leidtragende von Batistas Coup ist so sehr auf Rache aus, dass er auf eine Chance erneut Champion zu werden glatt verzichtet - zu Gunsten seiner Stablekollegen vom Shogunate of Doomination.
3. Christian Cage
Aus seiner Absicht, Shelton höchstpersönlich zu entthronen, wurde zwar nichts, aber einen großen Anteil am Titelgewinn Batistas muss man ihm dennoch zusprechen.
4. The Rock Δ
Der Great One entdeckt seine Sympathien für Teamwettbewerbe und zeigt sich in diesen auch bislang äußerst erfolgreich.
5. Don Guido Maritato (Tag Team Champion)
5. Último Dragón (Tag Team Champion)
Es war ihre Absicht, zu beweisen, dass sie nicht zum alten Eisen gehören und das ist ihnen gelungen - erst erringen sie beim Grandslam XIII den Titel und nun stehen sie im Main Event des Festival of Wishes.
7. Claudio Castagnoli (Tag Team Contender)
7. Bobby Roode (Tag Team Contender)
Auf ihr Rematch um das Gold müssen sie zwar noch bis Hour of Glory warten, aber je nach Fanvoting gibt es in der Zwischenzeit die Chance auf einen Money in the Bank Koffer, ist ja auch nicht schlecht.
9. Randy Orton (Undisputed Contender) Δ
Wiederholt sich die Geschichte? 2016 wurde Randy Undisputed Champion in einem Wargames Match beim Festival of Wishes; je nach Fanvoting könnte es dieses Jahr wieder so laufen.
10. Chris Jericho
Seine Pleitenserie wurde nach der Schmach gegen John Cena beim Grandslam XIII Dank dem DQ-Sieg an Christians Seite gegen Shelton und Val bei Rav #338 endlich gestoppt - zudem war er natürlich maßgeblich an Batistas Titelerfolg beteiligt, wodurch er es vermeidet aus den Top 10 zu fliegen.
11. Tyler Black (German Champion)
Anders als Tyler Black, der nun bereits zum wiederholten Mal von Mil Muertes eine deftige Niederlage zugefügt bekam - und der Mob hat es auch unverändert auf ihn, Lala und sein Gold abgesehen…


Frauen

1. Akari "Hikari" Oda (Tag Team Champion) Δ
1. Nene Morisaki (Tag Team Champion) Δ
Wie sehr die Demon Queen primär Strategin und sekumdär Wrestlerin ist, merkt man dadurch, dass man den Titel teils fast kampflos gewann und ihn nun ohne eigenen Kampf in den Wargames verlieren könnte.
3. Momoko Sakaki (Temptation Contender) Δ
Für einige Minuten war sie oben im Olymp, ehe sie von einem unbekannten Maskenmann von der historischen ersten Gewinnerin aller Titel auch zur historisch kürzesten Temptation Titelträgerin gemacht wurde.
4. Sasami Kannaoe (Temptation Champion)
Von Rang 40 hoch auf Rang 4: ein überraschender Titelgewinn macht es möglich, unabhängig von den Umständen…
5. Aurora MacMeow Δ
Ein Handicap Match auf Seiten der Überzahl zu gewinnen ist nicht die ganz große Leistung, aber nach den letzten Enttäuschungen ist es dennoch die Rückkehr auf die Erfolgsspur.
6. "Queen Elise" Lieza Ramón (Temptation Contender)
Da ihr ohnehin noch ein Match um das Gold zusteht, verzichtet sie auf die Teilnahme am Fanvoting und konzentriert sich für den Moment auf andere Scharmützel, die mit WFW nicht mal was zu tun haben.
7. Guān Yuèqiáo
Wenn du als amtierende Titelträgerin kampflos dein Gold abgibst, weil du dir keinen Sieg zutraust, ist das ein ganz schlechtes Zeichen - dabei war ihr der große Durchbruch doch gerade erst gelungen.
8. Yuki Sakaki Δ
Im Vorfeld des Titeldesasters rund um ihre geliebte, große Schwester beeindruckt Yuki mit einem souveränen Sieg über Stella Nova.
9. Stella Nova (Tag Team Case Owner) Δ
Beim Grandslam XIII billant im Money in the Bank Match… Minus dem Umstand, dass sie den falschen Koffer abgehängt hat. Seitdem ist Stella zurück in der Krise.
10. Sofiya Țepeș (Matchgimmick Case Owner)
Die General Misstress von World Fantasy Wrestling beweist, dass sie auch jederzeit eine erstzunehmende Macht im Ring ist - was wir zwar schon wussten, aber eine Gedächtnisauffrischung ist natürlich nicht verkehrt.
11. Mina Louise Stuart Δ
Die Ärzte haben der Detektivin für übernatürliche Fälle endlich grünes Licht gegeben, damit benötigt sie nur noch einen Sieg im Fanvoting um wieder da anzuklopfen, wo sie vor ihrer Verletzung war: ganz oben.
12. Medusa Gorgon (Trios Case Owner)
Der WFW Veteranin gelingt mit dem Gewinn des Money in the Bank Koffers endlich mal wieder ein großer Erfolg - groß genug, dass sie beim Fanvoting gar nicht erst zur Wahl steht, weil sie Kofferpläne hat.
13. Leona Flanka
Verkommt allmählich zur Edeljobberin auf höchstem Niveau, qualifiziert sie sich doch regelmäßig souverän für große Kämpfe, um dann genau dort den Erfolg zu verfehlen.
14. Aya Albatross (Trios Champion)
14. Katia Klabautermann (Trios Champion)
14. Ouka Eagle (Trios Champion)
Sie waren gegen die Ministry of Darkness eigentlich als Außenseiter gehandelt worden, aber hinterher sind wir alle schlauer, der Titelgewinn war eng aber verdient.
17. Daisybell Bostorok
17. Lailah Sapphire
17. Nue Maou Suou
Ihre Qualitäten und Erfolge sind unbestritten, doch liegen ihre goldenen Championzeiten doch ein paar Tage zurück - das soll sich nun gemeinsam ändern.
20. Wáng Sānniáng
20. Chikage Kurosaki Δ
20. Shiro Homura Δ
Momokos historischen Titelrekord hätten auch Chikage und Sānniáng aufstellen können - das ist nun nicht mehr möglich. Den Trios Title zu gewinnen, steht aber noch immer auf der To Do Liste.
23. Miwayu Mitsurugi
Wer mit der Rolle als stille Hintergrundfigur zufrieden ist, muss sich nicht wundern, wenn selbst der beste Ruf nicht für Rangerhalt reicht. Wobei ihr das Ranking vermutlich ohnehin ziemlich egal ist.
24. Angelina Acheron
24. Catrina
24. Marion Nathaniel
Gerade als die Ministry of Darkness begann mächtige Schatten zu werfen, hellen unerwartete Rückschläge die Dunkelheit mächtig auf.
AJ Styles & Dean Malenko:
Ich bin sicher, hier ist irgendwo eine Moral von der Geschicht, einzig und allein, ich find sie grad nicht.
Stop rhyming, that gimmick is in use already.
Das Gimmick des Arschlochs ist auch mehrfach besetzt und trotzdem bestehst du darauf, es auch ausfüllen zu dürfen.
That was such a good touché that I have the urge to punch you.
Nur zu, aber Vorsicht, Oldtimer: ich schlag zurück.
Tempting… but I rather not give fuel to any “one more match” chants.

Zurück zu „FW News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast