GWS-Hooters.com NEWS #001

Preview, Review, Card oder Results zur Show? Tourkalender oder einfach nur Neuigkeiten, Tweets, Interviews, Gerüchte aus eurer Liga oder zu eurem Wrestler?? Dann hier rein damit.

Moderatoren: Rock Bottom, Sharpshooter, German Suplex

FW Neuling
Benutzeravatar
Registriert: Mo 10. Jun 2019, 14:31
Beiträge: 1

GWS-Hooters.com NEWS #001

#1

Beitragvon GWS-Hooters.com » Di 11. Jun 2019, 17:52

Bild
Willkommen bei den Newsthreads von GWS-Hooters.com! GWS-Hooters.com berichtet ausschließlich als Fanseite über die große Liga in Needles und so werden wir euch mit aufregenden News, spannenden Geschichten und den heißesten Gerüchten über unsere GWS-Stars auf dem Laufenden halten!


# NEWS # NEWS # NEWS # NEWS # NEWS # NEWS # NEWS # NEWS # NEWS # NEWS #

Das Genesis Wrestling Society-Großevent LIVE Spring Break X in Anapa, Russland, liegt nun hinter uns und wir können eine Menge Neuigkeiten vermelden:


MEHRERE GWS-WRESTLER VORZEITIG ABGEREIST!
Im Laufe des Abends hatten mehrere GWS-Wrestler vorzeitig ihre Auftritte abgesagt, meist mit der Begründung, einen Todesfall gehabt zu haben. So konnte Bronzetain wegen seines verstorbenen Hundes das ursprünglich angesetzte Scaffold Match nicht antreten. Auch sein Gegner, Carver the Killer Clown trat erst gar nicht mehr auf. Die gesamte restliche Psycho Circus-Crew fiel auch aus mit dem offiziellen Grund, dass jeweilige Mütter plötzlich verstorben waren.

Die Muscle Dicks 'n Tits waren zwar beim Event anwesend, durften allerdings ohne die ärztliche Freigabe zu keinem Match anzutreten, was auch das Multi Team Time Limit Battle Match einschloss. Bei der Vorbereitung auf den Wet-T-Shirt-Contest mussten sie jedoch auch sehr kurzfristig den LSB X verlassen, da die Großmütter ebenfalls überraschend verstorben sind.

Selbst das Team Beer, Boobs & Boots war auch nicht gegen einen Todesfall gefeit, diesmal allerdings von ihrem Pferd.

Aufgrund der hohen Anzahl der plötzliche Todesfälle, die vermutlich im Nachhinein unzutreffend herausstellen dürften, vermutet man unter die Fans eine Verschwörung, wobei viele auf Entführungen durch eine fremde Organisation tippen, wenn man die zahlreichen Comments der Social Media Seiten zusammenzählt.

Die Kontaktversuche mit betreffenden GWS-Angestellten scheiterten – niemand wollte sich zu diesen Ereignissen äußern. Auch die GWS-Offiziellen konnten keine Angaben nennen, wann die genannten Personen wieder zurückkehren werden. Sie hatten lediglich gesagt, dass sie ihnen genügend Zeit für Trauer einräumen wollen, sie wie sie es auch auf der Homepage der GWS verkündeten. Es würde also abzuwarten bleiben, ob sie bereits zur nächsten (29.) Uncensored-Supercardin Swansea wieder auftreten würden.


NEUE CHAMPIONSHIP EINGEFÜHRT!
Im Vorfeld des obligatorischen Wet-T-Shirt-Contests stellte der El Guerrero del Dragon ein neuen Titelgürtel vor, welcher den Namen „GWS Heavymetalweight Championship“ trägt, und deklarierte sich selbst zum aktuellen Halter der neuen Championship, mit einer "Championzeit", rückwirkend zum letztjährigen Battlefield X. Da dieser Titelgürtel sich um ein sogenanntes 24/7-Titel handelt, d.h. der Titel muss überall und jederzeit verteidigt werden, verlor der El Guerrero diesen Titel allerdings nach wenigen Minuten an Sexy Anna, die diesen Titel als Siegerin des Miss Wet-T-Shirt-Contests gewann.

Allerdings waren die Fans im Großen und Ganzen mit dem Wet-T-Shirt Contest recht unzufrieden, da nur Sexy Anna und El Guerrero del Dragon zum zehnten LIVE Spring Break Event antraten. Wie zuvor berichtet, sagten vier weitere Teilnehmer (Joenny Stardust, Vicky Darrah, Molly Dallas & Holly Williams) zuvor spontan wegen ominösen Todesfällen noch ab, die sicher das feucht fröhliche bespritzen von weißen Shirts noch interessanter gestaltet hätten.


RED DEMON SUSPENDIERT!
Im Laufe des Abends meldete der Red Demon sich mit einer Videobotschaft zu Wort und weigerte sich, an dem Fallen Kingdoms Turnierfinalmatch teilzunehmen, mit der Begründung, dass ihm der gegebene „Spot“ ungerechterweise zugeteilt worden sei. Jimmy Burnshaw suspendierte ihn kurzerhand per Tweet bis zum Ablauf des Vertrages. Somit sollten wir vorläufig nicht mit weiteren Auftritten des maskierten Mexikaners rechnen. Vor dem Event Jailbreak 2019 gab es bereits Gerüchte, dass der Red Demon unzufrieden sei und er die GWS verlassen wolle. Durch die Aufstellung für das Finale, dachten alle, dass dies nun gegessen sei, doch denkste, der Tortilla war doch schon über dem Verfallsdatum. Der Red Demon hat sich bisher noch nicht zu seiner Suspendierung geäußert.

DROHEN POLIZEILICHE ERMITTLUNGEN IM FALL OCCULT UND ANGELINA?
Eine Gruppe von extremistischen Orthodoxen veranstalte vor Ort in Anapa einen Aufruhr mit Fackeln und Sprechchören, die gegen Angelina Cesarian gerichtet waren. Sie bezichtigten die GWS-Frau als eine blasphemistische Hexe und drohten mit der Verbrennung. Diese selbst tauchte sogar vor ihnen auf, unternahm allerdings nichts weiter.

Später führte die "Sekte" OCCULT eine brutale Aufnahmezeremonie durch, wonach Cruella van Drachenberg eine Frau aus der Zuschauermenge auspeitschte und folterte, bis schließlich die Zuschauerin bei OCCULT aufgenommen wurde. Der Priester von OCCULT warb nun für weitere Zugänge. Die örtliche Polizei untersuchte nun, ob es eine Anklage gegen OCCULT erhoben wird aufgrund der brutale Behandlung eines Menschen und Provokation des öffentlichen Friedens.

Die Ergebnisse stehen noch aus. Viele Fans zeigten sich doch schockiert, so hielten viele das ganze für eine Show, aber wurden dann durch die russischen News medien doch eines besseren belehrt.


RICKY RODRIGUEZ WIEDER EINSATZBEREIT!
Der Mexikaner, der lange wegen schweren Verletzungen ausfallen musste und nur eine (recht erfolglose) Stippvisite im Battlefield X unternommen hatte, meldete sich wieder zurück – allerdings am völlig falschen Ort, denn er befand sich zu diesem Zeitpunkt knapp über 10.000 Kilometer entfernt von Anapa am Cancún-Strand in Mexiko. Der Pornodarsteller wurde nach seinen Angaben offenbar nicht benachrichtigt, dass der LSB X in Russland stattfinden würde.


IMMER NOCH KEINE AUSTRAGUNGSORTE VON DEN WEITEREN SUPERCARDS DER „EXIT TO BREXIT“-TOUR BEKANNT!
Wie man bereits im Vorfeld wusste, würde die GWS in den nächsten Monaten ein Tour durch Großbritannien veranstalten und der erste Austragungsort wurde auch bereits bekannt gegeben, nämlich in Swansea, Wales. Allerdings sind die nachfolgenden Standorte noch nicht veröffentlicht. Vielleicht könnten wir dennoch in den nächsten Tagen etwas mehr darüber erfahren, da diverse Fans Sichtungen von GWS-Offiziellen in verschiedene Städten des Vereinigten Königreiches gemeldet haben.

FWnet Community Leader
FWnet Community Leader
Benutzeravatar
Registriert: Mo 18. Dez 2006, 16:18
Beiträge: 12752
Kontaktdaten:

#2

Beitragvon CJ » Do 13. Jun 2019, 16:21

Houston, ich glaube wir haben ein Problem ... wir werden ausspioniert!

Schönes Ding! :)
Bild
"CJ, du bist im FW ... so ein Ding!" - FoxMcCloud, FW.net Discord, GWS Voice Channel, 28.06.2018
"Nicht jeder kann die Awesomeness von der GWS erkennen. Manch sind blind geboren^^" - [GWS] Hellknight, Discord, #GWS-intern Channel, 01.08.2018

"donald trump: "@GWS: MAKE AMERICAN PRIDE GREAT AGAIN!" - Baron Bourbon, #fw channel, 16.08.2018
"donald trump "@GWS : AND GRAB YOUR WIFE BY THE PUSSY!" - [GWS] CJ, #fw channel, 16.08.2019


Zurück zu „FW News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast