NFWD 2?

Es gibt wichtige Neuigkeiten, besondere Events, Grundsatzfragen oder wollt ihr einfach nur über das schönste Hobby der Welt reden? Dann hier herein damit.

Moderatoren: German Suplex, Rock Bottom, Sharpshooter

Große Leserfangemeinde
Große Leserfangemeinde
Benutzeravatar
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 15:10
Beiträge: 1947

NFWD 2?

#1

Beitragvon Golphin1701 » Sa 17. Feb 2018, 11:46

Hallo werte Freunde und FW-Vertreter!


Ich habe es ja bereits indirekt angedeutet – nun möchte ich in einem ersten Schritt einmal in medias res gehen: in Wolfharts Post zur allgemeinen FW-Tätigkeit hatte ich meinen Senf ja bereits dazugegeben – und dabei angemerkt, dass die Tradition der Crossover-Events möglichst beibehalten wird und ich auch bei etwaigen Dingen meine Bereitschaft signalisiere. Beides möchte ich nun miteinander verbinden.

Da die Adam Anderson – Events ja leider ausgelaufen sind, dem Trend der allgemeinen Frequentierung auf diesem unseren Board zugrundeliegend sowie das (zumindest bislang) wohl eine Umsetzung einer Neuauflage des „National Fantasy Wrestling Day“ in den Sternen steht versuche ich zumindest diesen Faden aufzugreifen und mich daran zu wagen.

Ob es dazu kommt kann ich noch nicht sagen, da warte ich erst einmal die ersten Tendenzen ab.

Wie sehen die aus?

Konkret frage ich an dieser Stelle erst einmal, ob überhaupt Interesse an einem solchen CO-Event bestünde, wer etwas beisteuern (Fighter, Match, etc.) oder letztlich mitmachen würde. Im gleichen Zug würde ich um entsprechende Rückmeldung bis Ende März.

Wie geht es dann weiter?

Geplant hätte ich eine entsprechende Show etwa zum Jahresende. Ergo: es ist ausreichend Zeit etwas zu vorzubereiten, zu schreiben und dann zusammenzustellen. Da die meisten Crossovers unabhängig der jeweiligen Fehdenkanons ihrer Heimatliegen verlaufen dürfte eine derart langfristige Struktur kein Problem sein. Und wenn doch etwas in der Art vorbereitet ist – die meisten Ligenverantwortlichen haben langfristige Pläne und dürften prognostisch schon im Augen haben, wohin der Zug für einige bestimmte Leute geht.


So gesehen: alle Möglichkeiten und Optionen sind da, genügend Vorlauf ebenfalls

Tja, nun seid ihr gefragt ….
„Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

"Es ist gut möglich, keine Fehler zu machen und doch zu verlieren. Das ist kein Zeichen von Schwäche - das ist das Leben."

Bild

FW.net Top Draw
FW.net Top Draw
Benutzeravatar
Registriert: Di 19. Dez 2006, 23:30
Beiträge: 4948
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

#2

Beitragvon Mad Dog » Sa 17. Feb 2018, 13:05

Ich finde die Idee, ein Mal im Jahr zu einem Crossover Event zusammen zu kommen, gut. Kann mir vorstellen da mitzumachen und gegen jemanden aus einer anderen Liga zu kämpfen.

Könnte mir auch vorstellen, wenn da Interesse besteht, von PCWA Seite unsere Tag-Team Trophy (Cotatores Trophy) beim NFWD aufs Spiel zu setzen. Seit 2014 werden die Titel ein Mal im Jahr in einem ligenübergreifenden Multi Tag-Team Elimination Match ausgekämpft. Letztes Jahr hatten wir die Crossover Show mit der GFCW, wieso sollten wir das Match dieses Jahr nicht beim National Wrestling Day stattfinden lassen!? Die Gewinner konnten immer entscheiden, ob sie die Titel in der PCWA verteidigen wollen oder ob sie den Pokal mitnehmen und als einmaligen Gewinn zelebrieren.

Auch die Möglichkeit das PCWA Showerstellungssystem JIS für einen solchen Event zu nutzen, biete ich gerne an.
XFWA Redemption 54:
RM: Aus Xtreme Fantasy Wrestling Alliance wird Caribbean Wrestling Council. Und seien wir ehrlich: Das wurde auch Zeit!

Mad Dog nickt zustimmend.

RM: Was zum Teufel bedeutet Fantasy Wrestling überhaupt? Was hier ab geht ist Real. Es ist nicht so, als ob wir die Hirngespenster irgendwelcher spätpubertären, jungen Erwachsenen im Internet sind!

FWnet Community Manager
FWnet Community Manager
Benutzeravatar
Registriert: Do 15. Dez 2016, 22:41
Beiträge: 204

#3

Beitragvon Betonkopf » Mo 19. Feb 2018, 19:19

Also ich frage mich seit deinem Posting, ob der Vorlauf nicht vielleicht doch zu grob gefasst wurde. Bis Ende März eine Zusage für Ende des Jahres geben? Ich weiß nicht, wieviel Spieler wirklich sechs Monate und mehr im Vorraus eine Zusage abgeben wollen. In der Zeit kann eine Menge passieren und man sollte doch aufpassen, dass man nicht wie in der ersten Ausgabe dann die ersten drei Matches hat, die dann im Grunde ohne Spielerbeteiligung einfach nur auch da waren. Ich denke, es wäre sinnvoller, da den Zeitrahmen zwischen Meldefrist und Show deutlich zu verringern. Am Ende hast du dann Ende des Jahres keine Zeit und dir selbst was ans Bein genagelt, was du nicht wieder loswirst.

Vielleicht sollte auch schon etwas zur Bewertung etc. gesagt werden, damit sich Spieler ein besseres Bild machen können.

Da ich die Matches vom letzten NFWD angesprochen habe. Ich würde an deiner Stelle schon von Anfang an eine Matchanzahl, die nicht ausartet, festlegen und dann eher Multimen Matches booken. Bei einem Fatal Four Way isses dann weniger tragisch, wenn zwei Spieler kein RP machen.

Ach und ist das der neue Thrend im Winter 2018? Spieler haben Crossover Ideen und die Community antwortet mit Crickets? :innocent:

Große Leserfangemeinde
Große Leserfangemeinde
Benutzeravatar
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 15:10
Beiträge: 1947

#4

Beitragvon Golphin1701 » Mo 19. Feb 2018, 19:49

Betonkopf hat geschrieben:Also ich frage mich seit deinem Posting, ob der Vorlauf nicht vielleicht doch zu grob gefasst wurde. Bis Ende März eine Zusage für Ende des Jahres geben? Ich weiß nicht, wieviel Spieler wirklich sechs Monate und mehr im Vorraus eine Zusage abgeben wollen. In der Zeit kann eine Menge passieren und man sollte doch aufpassen, dass man nicht wie in der ersten Ausgabe dann die ersten drei Matches hat, die dann im Grunde ohne Spielerbeteiligung einfach nur auch da waren. Ich denke, es wäre sinnvoller, da den Zeitrahmen zwischen Meldefrist und Show deutlich zu verringern. Am Ende hast du dann Ende des Jahres keine Zeit und dir selbst was ans Bein genagelt, was du nicht wieder loswirst.

Vielleicht sollte auch schon etwas zur Bewertung etc. gesagt werden, damit sich Spieler ein besseres Bild machen können.

Da ich die Matches vom letzten NFWD angesprochen habe. Ich würde an deiner Stelle schon von Anfang an eine Matchanzahl, die nicht ausartet, festlegen und dann eher Multimen Matches booken. Bei einem Fatal Four Way isses dann weniger tragisch, wenn zwei Spieler kein RP machen.

Ach und ist das der neue Thrend im Winter 2018? Spieler haben Crossover Ideen und die Community antwortet mit Crickets? :innocent:

Nicht wirklich - nur manche User antworten mit Diarrhoe ... ;) ...

Man kann's hier wohl keinem Recht machen: ist die Gesamt-Arbeitszeit zu gering bemessen, rennt man Zeit und den Leuten hinterher. Ist sie zu groß bemessen, isses auch nicht recht, da man die Fluktuation nicht absehen kann.

@BK: wenn man etwas wirklich will, dann macht man es auch. Und wenn nur einer allein das Ding meißelt - und auch egal, wie es letztlich aussieht (oder wie wenig Feedback es gibt). Aber manche setzen lieber Leuchtfeuer - als sich im Gros der Auspuster zu tummeln ...
„Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

"Es ist gut möglich, keine Fehler zu machen und doch zu verlieren. Das ist kein Zeichen von Schwäche - das ist das Leben."

Bild

Main Eventer
Main Eventer
Benutzeravatar
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 22:20
Beiträge: 3610

#5

Beitragvon Sucramadus » Mi 21. Feb 2018, 11:14

Ich glaube das dass Projekt Neuauflage wohl eher an dem aktuellen Zustand des Boards scheitern wird, zumindest wenn der Crossover Gedanke zu 100% erhalten bleiben soll.

Aktuell ist da bis auf vllt PCWA nicht das größte Spielerfeld geboten. Was man auch an der Resonanz auf dein oder Retrospektive auch mein Projekt sieht.

Ich würde mich auch gerne zur Verfügung stellen, könnte auch z.b ein Match mit Beteiligung aus der Vergangenheit anbieten ( Budokai Crossover Wrestling )

Große Leserfangemeinde
Große Leserfangemeinde
Benutzeravatar
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 15:10
Beiträge: 1947

#6

Beitragvon Golphin1701 » Mi 21. Feb 2018, 11:29

Vielen Dank - dankend angenommen, auch von Mad Dog.

Tja, ich werde sehen, was letztlich rauskommt. Und wenn zum Jahresende die Lichter ausgehen - na, dann wird das hier "Winke-Winke-Taschentuch".
„Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

"Es ist gut möglich, keine Fehler zu machen und doch zu verlieren. Das ist kein Zeichen von Schwäche - das ist das Leben."

Bild

Erstes positives Feedback
Erstes positives Feedback
Benutzeravatar
Registriert: So 19. Mai 2013, 13:18
Beiträge: 390

#7

Beitragvon The Band is Back in Town » Mi 21. Feb 2018, 19:39

Wir hatten bzgl. deswegen ja auch schon gesprochen.
Ich würde mich da auf jeden fall mit Wrestlern/Matches zur verfügung stellen. Würde mich freuen, wenn es noch mal klappen würde :)

Große Leserfangemeinde
Große Leserfangemeinde
Benutzeravatar
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 15:10
Beiträge: 1947

#8

Beitragvon Golphin1701 » Mi 21. Feb 2018, 21:07

:hf2:
„Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

"Es ist gut möglich, keine Fehler zu machen und doch zu verlieren. Das ist kein Zeichen von Schwäche - das ist das Leben."

Bild

Große Leserfangemeinde
Große Leserfangemeinde
Benutzeravatar
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 15:10
Beiträge: 1947

#9

Beitragvon Golphin1701 » Sa 28. Apr 2018, 18:21

Hallo werte FWler, Leser & Mitstreiter!


An dieser Stelle eine kleine Zwischeninformation … oder ein Lebenszeichen, je nachdem.

Also: der Meldetermin ist verstrichen, die Planungen laufen und ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die sich sowohl gemeldet als auch ihre Beteiligung in irgendeiner Form zugesichert haben.

Momentan läuft die Phase matchtechnischer Zusammenstellung, an die sich dann der größte Kraftakt anschließt: die Umsetzung. Und da wären wir dann schon bei der Frage: wann kommt das Ganze?



Ich bin ehrlich: ich weiß es (noch) nicht. Das grobe Präsentationsziel mit dem Jahresende gibt es ja und daran wird festgehalten. Gleichzeitig wird der kritischen Meinung diesbezüglich Rechnung getragen und versucht, diesen Termin so gut es geht nach vorne zu verlegen. Oder anders gesagt: et kütt wenn et kütt.

Ich bin allerdings bestrebt lose Wasserstandsmeldungen und natürlich ähnlich der guten Band auch bestimmte Matchansetzungen bereits im Vorfeld zu posten.

In diesem Sinne: auf hoffentlich bald …
„Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

"Es ist gut möglich, keine Fehler zu machen und doch zu verlieren. Das ist kein Zeichen von Schwäche - das ist das Leben."

Bild

Große Leserfangemeinde
Große Leserfangemeinde
Benutzeravatar
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 15:10
Beiträge: 1947

#10

Beitragvon Golphin1701 » Sa 2. Jun 2018, 12:24

Hallo werte FWler, Leser & Mitstreiter!


Ich kann so viel sagen: es geht voran. Die jeweiligen Begegnungen stehen zu großen Teilen fest - mit einzelnen Usern muss nur noch an der Art & Weise der Avatar - Beteiligung verhandelt werden. Trotzdem: vielen Dank nochmal an dieser Stelle an alle, die sich bislang durch Rückmeldung beteiligt haben. Hoffe, ich bekomm das auch so hin.

Zum ungefähren Erscheinungstermin gibt nun auch eine recht deutliche Tendenz, selbst, wenn dies zeitlich gesehen eine kleine Rolle rückwärts bedeutet: denn die zweite Auflage des „National Fantasy Wrestling Days“ wird aller Voraussicht nach (und frühestens) im November steigen. Wann genau kann noch nicht gesagt werden - aber angesichts der Beteiligung bestimmter Ligen auch auf diesem Forum wird dem Rechnung getragen, dass diese ihre langfristigen Planungen entsprechend ausrichten können. Insbesondere gilt dies für die GWS und die PCWA, welche im Spätsommer / Frühherbst ihre eigenen Events über die Bühne bringen werden.

Bedeutet im Umkehrschluss: es dürfte genügend Zeit für alle bestehen. Wer möchte und weiß, dass er einen Fighter am Start hat, kann sich daher jetzt schon Gedanken machen, wie ein mögliches Match angegangen werden soll oder (wenn er weiß mit wem) beispielsweise schon mal ein Backstagesegment zu Papier bringen.


Bis die Tage …
„Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

"Es ist gut möglich, keine Fehler zu machen und doch zu verlieren. Das ist kein Zeichen von Schwäche - das ist das Leben."

Bild


Zurück zu „FW Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste