Habt ihr Lust auf mehr FW?

Es gibt wichtige Neuigkeiten, besondere Events, Grundsatzfragen oder wollt ihr einfach nur über das schönste Hobby der Welt reden? Dann hier herein damit.

Moderatoren: German Suplex, Rock Bottom, Sharpshooter

Main Eventer
Main Eventer
Benutzeravatar
Registriert: Mo 18. Dez 2006, 16:45
Beiträge: 3900

#11

Beitragvon RM » Mi 31. Jan 2018, 19:56

Ich persönlich würde immer noch gerne mein Plan B Konzept neu aufziehen.

2 Matches vielleicht 3 Matche.
Immer 1 -2 Squashmatches und ein richtige.

Publikum in einem Klub wo man immer die selben Leute im Publikum hat...also Leute mit dem die Aktiven Interagieren können.

Das ganze hat in der XFWA solang wir Ignacio ich es noch in der Hand hatten ganz gut funktioniert...wir waren halt beide nie die fleißigsten oder pünktlichsten...

Aber von DL im FW würde ich mich ja generell ein bissel befreien. Sicher brauch man einen RIchtwert aber ganz ehrlich ich warte auf eine Show gerne eine Woche länger wenn dafür mein Lieblingschar noch in der SHow ist.

http://wiki.fantasywrestling.de/index.php?title=Plan_B

Erstes Titelmatch
Erstes Titelmatch
Benutzeravatar
Registriert: So 12. Dez 2010, 18:53
Beiträge: 1019

#12

Beitragvon Wolfhart » Fr 16. Feb 2018, 01:46

Hier darf gerne weiter gepostet werden, ich möchte aber trotzdem schon mal versuchen, eine Art Bilanz aus den bisherigen Posts zu ziehen.

*Überrascht hat mich, dass eigentlich alle Interesse an einem längerfristigen Projekt bzw. einer Liga angemeldet haben. Ich hätte jetzt eher getippt, dass ihr mehr so einen Snack für Zwischendurch oder eine kleine Abwechslung neben euren Heimatligen sucht, was dann eher so in Richtung eines einzelnen Events geht. Interessant.

*Ansonsten fällt mir auf, dass ein Poster den Wunsch nach mehr Wettbewerb betont hat, andere sich mehr Richtung "gemeinsam was basteln" ausgesprochen haben, wieder andere sich zu diesem Punkt nicht so deutlich geäußert hatten. Vielleicht ein Grund mal nachzufragen: mögt ihr lieber im Wettbewerb gegeneinander antreten oder lieber zusammenarbeiten?

*Wenig überraschend wiederum war, dass die gewünschten konkreten Inhalte sehr unterschiedlich sind. Ist ja kein Wunder - wenn wir alle dasselbe wollten, dann hätte sich längst ein neues Projekt etabliert. Jedenfalls geht die Spannweite von einer reinen Frauenliga über glaubwürdigen Shoot Style bis hin zu größtmöglicher Freiheit beim Entwurf von Chars. Ich denke, es wird schwierig, das alles auf einen Nenner zu bringen. Gerade eine ultraglaubwürdige Sportpromotion beißt sich doch arg mit einer Liga, in der z.B. 200 Jahre alte Vampire ihr Unwesen treiben.
Vielleicht sollte man an dieser Stelle darüber nachdenken, ob man nicht etwas Gemeinsames auf die Beine stellen kann, ohne eine gemeinsame Liga mit einer ganz bestimmten Ausrichtung zu haben... Ich hatte vor einigen Jahren, als hier die Simu-Ligen aus dem Boden schossen, mal zaghaft vorgeschlagen, diese doch mal an einen Tisch zu bringen, indem man quasi einen Wrestlingverband a la National Wrestling Alliance gründet, der verschiedene Territories (also regionale Wrestlingligen) unter einem Dach vereinigt. Die Spieler würden dort nicht einen Char, sondern eine komplette Simuliga übernehmen (kann man ja auch zu zwei oder dritt machen, wenn einem das zu viel Arbeit ist). Und eigentlich hätten sie nicht wirklich was mit den anderen zu tun, aber in regelmäßigen Abständen gäbe es eine gemeinsame TV-Show, in der das Neuste aus den jeweiligten Ligen berichtet wird. Wo dann Platz wäre, eine komplette Promo oder den letzten Main Event in voller Länge zu präsentieren. Wenn man möchte, könnte man auch einfach einen Highlight-Clip einreichen, der sich nicht großartig von der üblichen Simu-Form unterscheidet. Diese Shows gäbs vielleicht einmal pro Quartal, den Rest der Zeit ging's für jedermanns Liga im Simubetrieb weiter. Man könnte seine Liga präsentieren ohne sich auf die anderen einzulassen, oder man könnte Ligen gegeneinander fehden lassen mit einem großen Titelvereinigungskampf in der TV-Show als Sahnehäubchen...ganz wie man mag.
Das soll jetzt nur mal ein Gedankenanreger sein. Basis ist, wie gesagt, die Frage: wie kann man unvereinbare Spielideen doch noch vereinbar machen. Was meint ihr dazu? Hat die Idee was? Oder würdet ihr das anders machen? Wenn ja wie?
Ich freu mich auf eure Beiträge :)
~ KAZE NI NARE! ~

FWnet Community Manager
FWnet Community Manager
Benutzeravatar
Registriert: Do 15. Dez 2016, 22:41
Beiträge: 204

#13

Beitragvon Betonkopf » Fr 16. Feb 2018, 10:59

Ich kann zu dem eigentlichen Thema nicht viel sagen, da sich jemanden, der 2005 seine virtuellen Stiefel an den virtuellen Nagel gehängt hat, die Frage nach "mehr FW" nicht stellt. Aber zu einer Sache möchte ich dann doch etwas sagen.
Wolfhart hat geschrieben: Vielleicht sollte man an dieser Stelle darüber nachdenken, ob man nicht etwas Gemeinsames auf die Beine stellen kann, ohne eine gemeinsame Liga mit einer ganz bestimmten Ausrichtung zu haben... Ich hatte vor einigen Jahren, als hier die Simu-Ligen aus dem Boden schossen, mal zaghaft vorgeschlagen, diese doch mal an einen Tisch zu bringen, indem man quasi einen Wrestlingverband a la National Wrestling Alliance gründet, der verschiedene Territories (also regionale Wrestlingligen) unter einem Dach vereinigt. Die Spieler würden dort nicht einen Char, sondern eine komplette Simuliga übernehmen (kann man ja auch zu zwei oder dritt machen, wenn einem das zu viel Arbeit ist). Und eigentlich hätten sie nicht wirklich was mit den anderen zu tun, aber in regelmäßigen Abständen gäbe es eine gemeinsame TV-Show, in der das Neuste aus den jeweiligten Ligen berichtet wird. Wo dann Platz wäre, eine komplette Promo oder den letzten Main Event in voller Länge zu präsentieren. Wenn man möchte, könnte man auch einfach einen Highlight-Clip einreichen, der sich nicht großartig von der üblichen Simu-Form unterscheidet. Diese Shows gäbs vielleicht einmal pro Quartal, den Rest der Zeit ging's für jedermanns Liga im Simubetrieb weiter. Man könnte seine Liga präsentieren ohne sich auf die anderen einzulassen, oder man könnte Ligen gegeneinander fehden lassen mit einem großen Titelvereinigungskampf in der TV-Show als Sahnehäubchen...ganz wie man mag.
So etwas Ähnliches gab es bereits 2000/2001 rum. Dieses Projekt war zwar nur sehr kurzlebig, fand ich damals aber auch recht geil und war Teil des "Grundrosters". Welchen Namen das Projekt damals trug weiß ich leider nicht mehr, kann mich aber noch erinnern, dass einer der beiden Officemenschen FW Blade aka Björn aka Dieter Schalenbach war. Da wir befreutet waren, wurde ich direkt rekrutiert. ;)
System war in etwa so:
- Jeder Spieler meldet sich mit einer Liga an. Für die Liga hat der Spieler Ligennamen, Roster, Shownamen der Weeklys und PPVs zu erstellen. Ich spielte damals die HCWA (High Class Wrestling Association) und hatte ein eigenes Roster von ca. 20 Mann erstellt. Es waren nur 8 Spieler / Ligen im System erlaubt.
- Jeder Spieler lieferte dann im Showbetrieb alle 2 Wochen eine Show in Reportform ab. Diese darf die Wortgrenze von 500 Wörter nicht überschreiten. Was der Spieler da für Storylines etc. fährt, war ihm komplett selbst überlassen.
- nach Showabgabe kam einige Tage später die Ratings der Shows an alle Spieler. Das heisst, die beste Show erhielt das höchste Rating, die Schlechteste folgerichtig das schlechteste Rating. So standen die Ligen / Spieler also im direkten Wettbewerb gegeneinander und man wollte eben die beste Show abliefern. Ob die restlichen Spieler die anderen Shows zu lesen bekamen, weiß ich leider nicht mehr. Glaube aber, das war nicht so und nur das Office hatte die gelesen.

Leider war das Projekt nach 2 - 3 dieser Shows schon wieder Geschichte. Zu PPVs kam es glaube nie. Hatte trotzdem Spaß gemacht und ich fand es faszinierend.

Ich könnte mir vorstellen, dass das auch heute noch funktionieren könnte, sofern man wirklich den Wettbewerb als Grundsäule festigt. Ich denke, die Leute sind motivierter, wenn es um etwas geht. Auch wenn es am Ende nur die Reputation ist, die beste Liga zu booken.
Heute wäre es sogar noch einfacher für Spieler, eigene Homepages für diese Ligen zu erstellen. (wordpress.com) Man könnte hier und da ein wenig abändern, aber so ein stetiger Wettbewerb zwischen Simu-Ligen würde der Niche durchaus ganz gut tun. Es müsste dann natürlich Leute geben, die das Office bilden (und neutral bewerten können) und natürlich Spieler, die auch am Ball bleiben.

FW.net Top Draw
FW.net Top Draw
Benutzeravatar
Registriert: Di 19. Dez 2006, 23:30
Beiträge: 4943
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

#14

Beitragvon Mad Dog » Fr 16. Feb 2018, 19:55

Wie witzig. Habe damals auch da mit gemacht und meine Liga ins Rennen geschickt, kam aber leider erst am Ende dazu und war dann nur noch 2 Shows dabei, da das Projekt dann ad acta gelegt wurde. Aber das war in der Tat eine wahnsinnig gute Idee, die auch heute noch ihren Reiz hätte. Habe sogar noch die alten Shows auf der Festplatte :D

Zum Grundthema kann ich dann auch nicht so viel beisteuern. Ich habe immer noch Lust auf FW, aber nicht auf "mehr" FW. Die Zeiten, in denen ich mich in mehreren Ligen gleichzeitig ausgetobt habe oder überschweifend Crossover Events besucht habe, sind definitiv vorbei. Zumal das "mehr" damals schon auf Kosten der Qualität in den einzelnen Ligen ging. Zumindest bei mir.
Das einzige "mehr", was ich ersehne, geht in die Richtung, die Golphin angesprochen hat. Ich fände sehr schön, mehr Feedback zu bestehenden Shows zu lesen oder zu hören. Die Hälfte der Player sollte für meinen Geschmack irgendeine Art der Rückmeldung zu einer Show geben. Ansonsten bin ich ab und an für punktuelle X-over Events zu haben... Grundsätzlich ist es aber so, dass ich in Bezug auf neue Projekte (mit welcher Ausrichtung auch immer), mehr Shows, mehr Roleplay, mehr Matches... kurzum mehr Lesestoff gesättigt bin. Wer für sich "mehr" will, sollte sich IMO in den bestehenden Ligen engagieren. Man dürfte mit Kusshand empfangen werden.
XFWA Redemption 54:
RM: Aus Xtreme Fantasy Wrestling Alliance wird Caribbean Wrestling Council. Und seien wir ehrlich: Das wurde auch Zeit!

Mad Dog nickt zustimmend.

RM: Was zum Teufel bedeutet Fantasy Wrestling überhaupt? Was hier ab geht ist Real. Es ist nicht so, als ob wir die Hirngespenster irgendwelcher spätpubertären, jungen Erwachsenen im Internet sind!

FWnet Community Leader
FWnet Community Leader
Benutzeravatar
Registriert: Mo 18. Dez 2006, 16:18
Beiträge: 12827
Kontaktdaten:

#15

Beitragvon CJ » Fr 16. Feb 2018, 20:16

Ich seh das genau wie Mad Dog in seinen lezten Sätzen. Zur Zeit braucht niemand irgendwelche neuen Projekte. Im Moment haben wir immer noch eine gute Auswahl an abwechslungsreichen FW Ligen. Das Angebot ist also da. Auch müssen sich einige fragen, warum nach MEHR gerufen wird, wenn es Leute gibt, die selbst mit ihrem bestehenden Engagement anscheinend schon überfordert sind. Keine Liga hat etwas davon, wenn die Leute nur noch aus Gewohnheit irgendwo sind, man ihnen hinterherrennen muss und die Arbeit dann wieder bei anderen liegt.

Man muss erst einmal mit dem arbeiten, was man hier hat. Natürlich hätte jeder lieber ein gut besuchtes Forum mit 100 aktiven Nutzern am Tag, aber auch die kommen nicht von alleine und die kommen auch nicht, wenn die noch aktiven Leuten hier fernbleiben. Man kann mit vielen, kleinen Dingen schon großes erreichen. Und die sind noch nicht mal zeitintensiv. Man ist noch auf anderen Seiten unterwegs, vielleicht sogar wrestlingorientierte Seiten? Super. Link zu diesem Forum in die Signatur. Muss nix großes sein. Einfach einen Link in die Signatur klatschen. Eine Card deiner Liga ist draussen? Geil! Tipp die Card oder gib deinen Senf dazu ab. Muss kein Roman werden, aber wenn Fremde hier hinkommen und sehen, dass die öffentlichen Threads gut besucht sind (damit sind nicht die reinen Aufrufszahlen gemeint), dann bleiben sie auch mal eher. Vielleicht tippt man auch mal bei ner Liga wo man nicht da ist. Kostet nix und meist gibts Tipps "in Return" von den anderen für eine Liga wo man selbst aktiv ist. Und was auch wichtig ist, aber immer wieder unterschätzt wird: FEEDBACK! Die Shows seiner Liga sollte doch eh jeder lesen. So lang wie früher sind die im Durchschnitt ja eh nicht mehr. Und wer seine Shows liest, der kann auch 1-2 Sätze in die Feedback Threads schreiben. Feedback ist kein Teufelswerk. Und jeder möchte doch auch, dass Leute ihre Sachen bewerten, damit man sieht, ob die auch gut ankamen oder ob man irgendwas vielleicht verbessern kann oder vielleicht kam ja etwas völlig anders an?

TL;DR: Wer mehr FW möchte, sollte dafür sorgen, dass das noch bestehende nicht auch noch wegstirbt. Support your local board!
Bild
"CJ, du bist im FW ... so ein Ding!" - FoxMcCloud, FW.net Discord, GWS Voice Channel, 28.06.2018
"Nicht jeder kann die Awesomeness von der GWS erkennen. Manch sind blind geboren^^" - [GWS] Hellknight, Discord, #GWS-intern Channel, 01.08.2018

"donald trump: "@GWS: MAKE AMERICAN PRIDE GREAT AGAIN!" - Baron Bourbon, #fw channel, 16.08.2018
"donald trump "@GWS : AND GRAB YOUR WIFE BY THE PUSSY!" - [GWS] CJ, #fw channel, 16.08.2019

"Depressive Nature in seinem unsichtbaren Aufzug, von dem Designer "No-Show"" - [GWS] Sturmmaskenjessi, #gws-intern channel, 10.09.2019, auf die Frage "Was glaubt ihr, wer wird mit seiner "Abendgaderobe" (bei der Hall of Pain 2019) am meisten schocken/überraschen?"

Erstes Titelmatch
Erstes Titelmatch
Benutzeravatar
Registriert: So 12. Dez 2010, 18:53
Beiträge: 1019

#16

Beitragvon Wolfhart » Fr 16. Feb 2018, 21:06

Da muss ich jetzt mal kurz einlenken:
Dieser Thread richtet sich an alle, die ihre FW-Ideen innerhalb der bestehenden Ligen nicht umsetzen können. Und genau die haben sich hier auch zu Wort gemeldet. Logisch, denn ansonsten hätten sie sich ja einfach in "ihren" Ligen ausgetobt und gut wär.
Man kann jemandem, der saugerne mal eine reine Frauenliga möchte, nicht einfach raten, mal zur GWS zu gehen.
Man kann jemandem, der mal eine durch und durch glaubwürdige Ringkampf-Atmosphäre haben möchte, ebenfalls nicht raten, zur GWS zu gehen ;)
Und so weiter.
Was man aber machen kann, wenn man im Office einer Liga sitzt:
Schaut euch doch mal an, was die Poster in diesem Thread so umtreibt, und überlegt euch, ob eure Liga da etwas anbieten könnte. Mir is schon klar, dass ein einziger potentieller Mitspieler kein Grund ist, eine Riesensache loszutreten, die den anderen Mitspielern die Laune verdirbt. Aber vielleicht gibt's auch das Umgekehrte, vielleicht tät's denen ja gefallen? Zum Beispiel könnte GWS bei ihren regulären Shows einer Frauen-Simuliga eine Plattform bieten, um regelmäßig ein ganzes Skit und/oder ein Match zu veröffentlichen. Das wär für beide, für GWS und für den Simuspieler, ne Abwechslung - ob es von beiden gewollt wäre, wär natürlich schwer die Frage. Oder die PCWA könnte mal ein Turnier mit etwas mehr auf Kampfsport getrimmten Regeln veranstalten, bei dem es dann etwas shootiger zur Sache geht - wenn die Mitspieler das reizvoll fänden.
Was ich damit sagen will ist: hier dürfen GERNE Vorschläge gemacht werden, wie man die hier geäußerten Interessen in bereits bestehende Ligen integrieren könnte. Meldet euch ruhig, ihr Office-Leute, wenn ihr da ne Idee habt. Aber bitte, bitte macht's euch nicht so einfach, dass ihr sagt: ach - ihr WOLLT FW, wir HABEN FW, wo ist das Problem. ;)
~ KAZE NI NARE! ~

FWnet Community Leader
FWnet Community Leader
Benutzeravatar
Registriert: Mo 18. Dez 2006, 16:18
Beiträge: 12827
Kontaktdaten:

#17

Beitragvon CJ » Fr 16. Feb 2018, 22:19

Wolfhart hat geschrieben:Dieser Thread richtet sich an alle, die ihre FW-Ideen innerhalb der bestehenden Ligen nicht umsetzen können. Und genau die haben sich hier auch zu Wort gemeldet. Logisch, denn ansonsten hätten sie sich ja einfach in "ihren" Ligen ausgetobt und gut wär.
Deswegen hatte ich bisher auch nicht gepostet.

Aber im Grunde ist fast alles, was hier gewünscht wird, doch schon vorhanden. Vielleicht müssen wir einfach noch einmal klarmachen, was hier bereits möglich ist. Leute wollen mehr Wettbewerb. Wollen die Ligen hier doch auch. Klappt nur nicht, wenn es halt kaum Spieler gibt, zumindest was die GWS betrifft und die FIW hat ja auch nicht mehr Spieler. Aber dennoch ist es ja die Intention der GWS, PCWA und der FIW, dass es auch Wettbewerb zwischen den Spielern geben kann. Die meisten sind doch hier mit der "Das bessere RP gewinnt" Mentalität im FW groß geworden.
Man möchte, dass sich die Chars entwickeln können. Ich sehe hier keine Liga, wo das nicht möglich sein sollte.
Man möchte mit anderen zusammenarbeiten können. Zeig mir doch mal die Liga, wo das nicht möglich ist?
Eine Show mit maximal 3 Matches, wobei 2 Squashmatches sind? GIbt es so in etwa in der GWS. Unsere "Weekly" ist so geplant, dass es 3 Matches gibt, wovon die ersten beiden gegen NPC Wrestler sind. DIese werden zwar nicht gesquashed (sie dienen auch als kurzweilige Storypartner, falls jemand gerade keinen "echten" Spieler findet, bzw. können diese auch durchaus gewinnen, da sie eine feste Punktzahl haben (Stichwort: Wettbewerb). Im Moment ist es uns aber aufgrund Spielermangels nicht möglich das so durchzuziehen, da die NPCs in letzter Zeit (leider) eine viel größere Rolle einnehmen mussten, als es ursprünglich geplant war.

Und ich habe in den letzten Jahren bereits auf Communityeinwürfe gehört. Außenstehende Leute fanden Board RP doof, fanden es schade, dass nicht auch nach Show RP bewertet wird. Ist inzwischen möglich. Man fand es blöd, dass es in der GWS kein Pure Wrestling gab. Wurde dann eingeführt, nutzte nur dann niemand wirklich.

Aber ich will das ganze hier auch nicht madig reden. Das war sicher nicht meine Intention. Finde es ja gut, dass man sich zumindest noch Gedanken macht. Und wie ich ja auch schrieb, vielleicht müssen wir einfach nochmal aufzählen, was zur Zeit alles möglich ist. Ich werde jedenfalls mal die Tage einen neuen Werbethreads für die GWS erstellen.

Und im Vorraus: GZ zum 1.000 Beitrag Wolfhart ;)
Bild
"CJ, du bist im FW ... so ein Ding!" - FoxMcCloud, FW.net Discord, GWS Voice Channel, 28.06.2018
"Nicht jeder kann die Awesomeness von der GWS erkennen. Manch sind blind geboren^^" - [GWS] Hellknight, Discord, #GWS-intern Channel, 01.08.2018

"donald trump: "@GWS: MAKE AMERICAN PRIDE GREAT AGAIN!" - Baron Bourbon, #fw channel, 16.08.2018
"donald trump "@GWS : AND GRAB YOUR WIFE BY THE PUSSY!" - [GWS] CJ, #fw channel, 16.08.2019

"Depressive Nature in seinem unsichtbaren Aufzug, von dem Designer "No-Show"" - [GWS] Sturmmaskenjessi, #gws-intern channel, 10.09.2019, auf die Frage "Was glaubt ihr, wer wird mit seiner "Abendgaderobe" (bei der Hall of Pain 2019) am meisten schocken/überraschen?"

Erstes Titelmatch
Erstes Titelmatch
Benutzeravatar
Registriert: So 12. Dez 2010, 18:53
Beiträge: 1019

#18

Beitragvon Wolfhart » Fr 16. Feb 2018, 23:55

CJ hat geschrieben:Und im Vorraus: GZ zum 1.000 Beitrag Wolfhart ;)
Danke :) Wo ist mein Konfetti? Und gibt keine Party-Tröte? *pfleeeeeeeeeeeeeeeeh*
Aber ich will das ganze hier auch nicht madig reden. Das war sicher nicht meine Intention. Finde es ja gut, dass man sich zumindest noch Gedanken macht.
Und es war auch nicht meine Intention, das irgendwie abzubügeln. Kann sein, dass mein Posting oben bisschen schnoddrig war, war aber nicht so gemeint.
Ich wollte nur drauf hinweisen: für manche "FW-Träume" bräuchte man echt ein neues Konzept. Wie gesagt: eine Frauenliga ist eine Frauenliga, eine Shoot Style Liga ist eine Shoot Style Liga...manches kriegt man einfach schlecht in eine bestehende Liga integriert. Das bleibt halt weiterhin eine Baustelle und wer weiß, vielleicht kriegen wir hier ja ein saucooles neues Ding gedreht, bei dem wir uns in 3 Jahren sagen: gut, das wir weiter getüftelt & und die Gelegenheit nicht versäumt haben.
Und wie ich ja auch schrieb, vielleicht müssen wir einfach nochmal aufzählen, was zur Zeit alles möglich ist. Ich werde jedenfalls mal die Tage einen neuen Werbethreads für die GWS erstellen.
Das ist ne sehr gute Idee. Wie gesagt, hier dürfen gerne auch die Office-Leute sich einschalten, wenn sie meinen, ihre Liga würde oder könnte was anbieten, was hier gewünscht wurde.
So ist z.B. das von dir noch mal angesprochene "Plan B"-Konzept von RM ziemlich genau das, was wir im letzten Jahr bei FIW als FIRST STRIKE (sozusagen unsere "Weekly") etabliert haben. Squash Matches + 1 halbwegs solider Main Event, paar Promos drumherum, fertig ist eine überschaubare und von jedem sowohl an Lese-als auch Schreibaufwand bewältigbare Show. Hätte man vielleicht auch mal mehr die Werbetrommel für rühren sollen. Andererseits liegt FIW ja sowieso wieder seit Wochen auf Eis... aber das ist ein anderes Thema :( Interessant jedenfalls, das GWS ein ähnliches Konzept verfolgt...
~ KAZE NI NARE! ~

Main Eventer
Main Eventer
Benutzeravatar
Registriert: Mo 18. Dez 2006, 16:45
Beiträge: 3900

#19

Beitragvon RM » Sa 17. Feb 2018, 11:32

Betonkopf hat geschrieben:So etwas Ähnliches gab es bereits 2000/2001 rum. Dieses Projekt war zwar nur sehr kurzlebig, fand ich damals aber auch recht geil und war Teil des "Grundrosters". Welchen Namen das Projekt damals trug weiß ich leider nicht mehr, kann mich aber noch erinnern, dass einer der beiden Officemenschen FW Blade aka Björn aka Dieter Schalenbach war. Da wir befreutet waren, wurde ich direkt rekrutiert. ;)
EGSWF 4 LIfe *EGSWF*

Wolfhart hat geschrieben:
So ist z.B. das von dir noch mal angesprochene "Plan B"-Konzept von RM ziemlich genau das, was wir im letzten Jahr bei FIW als FIRST STRIKE (sozusagen unsere "Weekly") etabliert haben. Squash Matches + 1 halbwegs solider Main Event, paar Promos drumherum, fertig ist eine überschaubare und von jedem sowohl an Lese-als auch Schreibaufwand bewältigbare Show. Hätte man vielleicht auch mal mehr die Werbetrommel für rühren sollen. Andererseits liegt FIW ja sowieso wieder seit Wochen auf Eis... aber das ist ein anderes Thema :( Interessant jedenfalls, das GWS ein ähnliches Konzept verfolgt...
Ja da sieht man das man nicht über den Tellerrand schaut....Ich mag die Idee des Squash Matches...Vorallem in der Zeit in der es immer weniger Trader gibt.
Ich denke da nur an die PCWA...Es ist ein für mich der zwar ein Riesenego spielt aber eigentlich gar nicht so ist*hust*... naja vielleicht ein wenig ...unverantwortlich (egal ob das geklappt hätte oder nicht) gegen Marc Poe mit RM zu gewinnen...das killt dessen Char..andersrum hat RM 2 seiner 3 ersten Matches nach seinem Comeback verloren was so ziemlich jede Heat killt. Mag meinem Char nicht schaden jeden anderen kannst du danach in die Tonne schmeißen...wenn er aber 5-6 Squash Matches gewinnt ist er halt Over und kann dann auch mal einen Main Event verlieren.

FWnet Community Manager
FWnet Community Manager
Benutzeravatar
Registriert: Do 15. Dez 2016, 22:41
Beiträge: 204

#20

Beitragvon Betonkopf » Sa 17. Feb 2018, 12:42

Ich find das ja ganz witzig, dass sich hier Leute echt noch an diesen Funken in der FW Geschichte mit dem Ligenprojekt erinnern. Die FW Welt ist wohl doch kleiner als man glaubt. Ich habe leider durch freiwillige, wie auch unfreiwillige, PC Wechsel wohl meinen meisten FW Kram verloren. Vor meinem Umzug letzten Januar hatte ich jedoch einen alten Hefter gefunden, wo ich sogar mehrere Seiten Notizen zu meinem HCWA Projekt notiert hatte. Der Kram landete zwar auch in der Tonne, aber war eine herrliche Nostalgie. ;)
Wolfhart hat geschrieben:Danke :) Wo ist mein Konfetti? Und gibt keine Party-Tröte? *pfleeeeeeeeeeeeeeeeh*
Gibt kein Konfetti. Für den 1.000 Beitrag gibt es ein Brausezäpfen, direkt rektal in 3.. 2.. 1..

Im Grunde bin ich jetzt hier in der Diskussion eher auf der Seite von Wolfhart als von den aktiven Officemembern. Ja sicherlich könnte jede FW Liga mehr Spieler und auch mehr Beteiligung von vorhandenen Spielern vertragen, aber wer sagt halt, ob die Ligen wirklich das sind, was gerade den Zeitgeist treffen würde? Ich sehe das Problem des FWs auch darin, dass es in den letzten 10 Jahren wenig Weiterentwicklung gab. Diesen Thread hätte es wohl schon vor langer Zeit geben sollen, um man Wasserstandmeldungen der Spieler zu bekommen und so wirklich über den Status Quo des deutschen FWs zu sprechen.

Mal ein ganz krudes Gedankenspiel: In diesem Thread posten acht Spieler, dass sie gerne in einer reinen Frauenliga spielen wollen. Liga XYZ hat kaum Spieler und ringt um ihre Existenz. Liegt das Problem dann bei den Spielern oder bei der Liga?

Das Beispiel ist zwar realitätsentfernt, aber sollte klar machen, was ich sagen will. Dieser Thread kann man auch als "Marktforschung" sehen, um den Ligen zu helfen, wie sie näher an ihre Zielgruppe kommen. Und dann sollten die Ligen eventuell auch bereits sein, einen "Raider heißt nun Twix" zu pullen und ihrer Liga ein komplettes Rebranding, inklusive Reset, zu verpassen. Hier kann in alle Richtungen gedacht werden. Die FIW beispielweise könnte, solange das Office pausiert, als Simu-Liga von treuen Spielern (z.B. Wolfhart & Sharpshooter) weitergeführt werden, damit so die Historie der Liga bereichert und am Leben gehalten wird. Ähnliches kann ich mir auch bei ATHENA vorstellen.

Bestimmte Ideen wie die Jobber Matches könnte man dann auch weiter diskutieren. Die GFCW ist nun auch dazu übergegangen, eher unwichtigere Matches der Weeklies in Reportform zu bringen und nicht mehr auszuschreiben. Was ja auch kein schlechter Gedanke ist. Matches gegen unwichtige NPCs könnte man eventuell direkt aufsparen und nur das Ergebnis posten. Mir persönlich kraucht sein einigen Monaten eine Ligenidee im Schädel rum und bei der würde es z.B. keine Kommentare geben. Die Sache wäre extrem gestreamlined.

Ich könnte zwar jetzt noch eine Runde zu dem "moar Feedback" whining ranten, aber ich bin so schon massiv off-topic. ;)


Zurück zu „FW Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste