Off Camera Diskussion

Diskutiert hier über alles rund um die PCWA

Moderatoren: Mad Dog, Grizz

respektierter Champion
respektierter Champion
Registriert: Mo 5. Mär 2007, 11:37
Beiträge: 2691
Kontaktdaten:

Re: Off Camera Diskussion

#71

Beitragvon Justin Biber » So 15. Apr 2018, 16:52

Niemand hat ein Problem mit deiner Sichtweise. Niemand verbietet dir irgendwas. Es wurde sogar bereits angeboten dich in Zukunft nicht in solche Szenen einzuplanen, damit du weiter Spaß hast. Ich sehe daher dein Problem nicht wirklich.

FW.net Legende
FW.net Legende
Benutzeravatar
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 16:19
Beiträge: 11022
Kontaktdaten:

#72

Beitragvon Kevin Smash » So 15. Apr 2018, 16:54

Und ich sehe einfach nicht genau wo das Problem ist. Wenn Jemand seinen Charakter Abseits des Wrestlingrings anders darstellen will und dies mithilfe von Off-Camera Szenen macht, so bleibt innerhalb der Welt welche die PCWA darstellt ja dennoch die Illusion vorhanden, dass Person XY ein richtiger Arsch ist! Ich finde in Off Camera Sequenzen kann man eben ohne weiteres mit dem Kayfabe brechen, weil es eben innerhalb der Welt auch nicht gezeigt wird, weil nunmal eben keine Kameras zugegen sind. Wieso also sollte ich meinen Charakter nicht so spielen dürfen, als wäre er ein Gimmick? Solange ich das ON Camera nicht anders darstelle ist das doch kein Problem.
Geschmack ist subjektiv, aber wer meinen nicht teilt, der hat keine Ahnung :D

respektierter Champion
respektierter Champion
Registriert: Mo 5. Mär 2007, 11:37
Beiträge: 2691
Kontaktdaten:

#73

Beitragvon Justin Biber » So 15. Apr 2018, 16:59

Kevin Smash hat geschrieben:Und ich sehe einfach nicht genau wo das Problem ist. Wenn Jemand seinen Charakter Abseits des Wrestlingrings anders darstellen will und dies mithilfe von Off-Camera Szenen macht, so bleibt innerhalb der Welt welche die PCWA darstellt ja dennoch die Illusion vorhanden, dass Person XY ein richtiger Arsch ist! Ich finde in Off Camera Sequenzen kann man eben ohne weiteres mit dem Kayfabe brechen, weil es eben innerhalb der Welt auch nicht gezeigt wird, weil nunmal eben keine Kameras zugegen sind. Wieso also sollte ich meinen Charakter nicht so spielen dürfen, als wäre er ein Gimmick? Solange ich das ON Camera nicht anders darstelle ist das doch kein Problem.


Das klappt doch sogar in der Formel 1 mit Kimi. Vor der Kamera jahrelang der Iceman, abseits ein Partylöwe. Nennt sich Image und gibt es in jedem Bereich des Lebens.

Main Eventer
Main Eventer
Benutzeravatar
Registriert: Mo 18. Dez 2006, 16:45
Beiträge: 3856

#74

Beitragvon RM » So 15. Apr 2018, 17:49

Ich finde ja das Hauptproblem am dem ganzen ist das Off-Kamera nicht in eine Show gehört....
Natürlich kann man Off-Kamera Skits bringen und damit seinen Char tiefe geben...Aber wenn es Off-Camera ist kann es nicht in der Show laufen....entweder davor bin ich Cool damit oder halt am Ende...aber während der Show ist das schwierig...
Eine FW-Show soll ja eine TV-Show sein...ansonsten könnte sich Klaus ne Menge Arbeit sparen und auch die Kommentatoren weglassen

Ansonsten bin ich mit Off-Kamera Skit schon im reinen ich werde Sie halt nur selten nutzen. Und wenn dann im Forum...da ist Platz für Gossip

@Edit. Super Kimi Beispiel untermauert meine Argumente...er hat ja auch nicht während des Rennen Party gefeiert man hat es nur nicht gezeigt :)

Main Event Push
Main Event Push
Benutzeravatar
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 22:20
Beiträge: 3465

#75

Beitragvon Sucramadus » So 15. Apr 2018, 18:03

RM hat geschrieben:Ich finde ja das Hauptproblem am dem ganzen ist das Off-Kamera nicht in eine Show gehört....
Natürlich kann man Off-Kamera Skits bringen und damit seinen Char tiefe geben...Aber wenn es Off-Camera ist kann es nicht in der Show laufen....entweder davor bin ich Cool damit oder halt am Ende...aber während der Show ist das schwierig...
Eine FW-Show soll ja eine TV-Show sein...ansonsten könnte sich Klaus ne Menge Arbeit sparen und auch die Kommentatoren weglassen


Und mehr wollte ich ja auch von anfang an nicht sagen und ich finde wie gesagt, das diese Aussage auch nicht die Realität des Universums der PCWA angreift sondern nur eine logische Schlussfolgerung ist auch wenn man das In Game als in sich selbst bestehende Realität betrachtet

respektierter Champion
respektierter Champion
Registriert: Mo 5. Mär 2007, 11:37
Beiträge: 2691
Kontaktdaten:

#76

Beitragvon Justin Biber » So 15. Apr 2018, 18:04

Ich bin mir sicher, es gab mehr als nur eine F1 Übertragung bei der seine Gorillamaskenparty thematisiert wurde. Sogar im Doppelinterview mit Vettel. Für Off-Camera passt es nicht wirklich, aber es zeigt, dass Leute Abseits der Öffentlichkeit doch manchmal anders sind als sie scheinen.

Erstes Titelmatch
Erstes Titelmatch
Benutzeravatar
Registriert: So 12. Dez 2010, 18:53
Beiträge: 1011

#77

Beitragvon Wolfhart » So 15. Apr 2018, 19:51

Mad Dog hat geschrieben:
Wolfhart hat geschrieben:Mad Dog: ... in der FW-Welt ist Wrestling ein wettkampfmäßig organisierter Kampfsport, alles darüber hinausgehenden Gedanken zerstören mir die Illusion.


Tut mir leid, nein. Meine Meinung:
In der realen Welt ist Wrestling eine auf Darstellung von Gewalt beruhende Unterhaltungsform.
In der realen Welt ist Fantasy Wrestling eine auf Darstellung von Gewalt beruhende Unterhaltungsform.
In diesen Darstellungen ist Wrestling in beiden Fällen ein wettkampfmäßig organisierter Kampfsport. Alle darüber hinausgehenden Gedanken zerstören mir in beiden Fällen die Illusion.



Doch, natürlich erschaffst du eine fiktive Welt, in der das Wrestling echt ist.
Genauso, wie WWE eine fiktive Welt erschaffen hat, in der das Wrestling echt ist.
In WWEs fiktive Welt taucht man ein, wenn man RAW guckt, in deine, wenn man Vendetta liest.
WWEs Mittel sind bewegte Bilder, dein Mittel ist Text.
WWE hat ein Bürogebäude in Stamford, du ein Forum hier auf dem Board.
D.h., für dich verhält sich "FW" zu "Wrestling" wie "Roman" zu "Romanverfilmung" - der Inhalt ist derselbe, nur die Form unterscheidet sich. Ihr beide "produziert Wrestling", nur auf ne andere Art. Und ihr beide erschafft eine fiktive Welt, die sich von der realen unterscheidet.
Oder hab ich dich da missverstanden?

Meine Behauptung ist nun, dass nicht jeder diese fiktive Welt genauso sieht. Wenn ich mir hier reihum die Kommentare zu "Kayfabe brechen" anschaue und mich an diverse Wiki-Einträge und Shoot Interviews erinnnere, stelle ich fest, das offenbar mehr als nur ein Spieler etwas ganz anderes macht. Nämlich nicht: Wrestling mit anderen Mitteln, sondern: eine Welt erfinden, in der eine fiktive Wrestlingliga fiktive Wrestler zur Unterhaltung eines fiktiven Publikums in den Ring schickt. In dieser Welt ist nicht das Office hier auf'm Board das PCWA-Office, sondern es gibt irgendwo in der fiktiven Welt ein fiktives Bürogebäude, in dem fiktive Booker der Show booken. Und diese ganze Welt wird von den SPielern hier simuliert. Hier ist die Analogie nicht "Roman-Romanverfilmung", sondern "realer Kriminalfall - Film über diesen Kriminalfall".
Der Gag ist, dass all diese Umstände normalerweise, wie Golphin schon schrieb, nie wirklich in Erscheinung treten, sondern implizit dazugedacht werden. Da on cam sowieso Kayfabe gewahrt wird, werden all diese Dinge in den TV-Shows normalerweise nie erwähnt.

Ich behaupte weiterhin, dass diese unterschiedlichen Annäherungen an Fantasy Wrestling völlig normal sind, weil sie aus der Widersprüchlichkeit des Wrestlings selber entspringen.

EDIT: Ja, und meine Schlussfolgerung wär dann halt: da gibt's kein "den anderen von was überzeugen" oder "das eine ist vernünftiger als das andere", sondern es sind zwei Arten, kreativ an's Wrestling heranzutreten. Das muss das Office entweder festlegen, was Sache ist, oder man muss vermeiden, dass diese zwei Arten miteinander kollidieren.
~ KAZE NI NARE! ~

Main Event Push
Main Event Push
Benutzeravatar
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 22:20
Beiträge: 3465

#78

Beitragvon Sucramadus » So 15. Apr 2018, 19:58

Wolfhart hat geschrieben:Ich behaupte weiterhin, dass diese unterschiedlichen Annäherungen an Fantasy Wrestling völlig normal sind, weil sie aus der Widersprüchlichkeit des Wrestlings selber entspringen.

EDIT: Ja, und meine Schlussfolgerung wär dann halt: da gibt's kein "den anderen von was überzeugen" oder "das eine ist vernünftiger als das andere", sondern es sind zwei Arten, kreativ an's Wrestling heranzutreten. Das muss das Office entweder festlegen, was Sache ist, oder man muss vermeiden, dass diese zwei Arten miteinander kollidieren.


Danke Wolfhart besser hätte ich es nicht ausdrücken können.

Große Leserfangemeinde
Große Leserfangemeinde
Benutzeravatar
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 00:40
Beiträge: 1880

#79

Beitragvon Grunt » So 15. Apr 2018, 20:35

@Sucramadus: Was GENAU willst du eigentlich? ;)

Im ersten Posting beschwerst du dich über die Möglichkeit im JIS ein Skit "Off-Kamera" einzustellen und bittest darum, diese abzuschaffen. Du hast deinen Standpunkt mehrfach erklärt. Die Gegenseite, inklusive Office hat dein Ansinnen abgelehnt und mehrere Personen haben dir erklärt warum.
Im Laufe der Diskussion versuchst du deine Perspektive durchzusetzen. Da ist völlig normal, dass du dafür auch Kritik bekommst. Jetzt willst du anderen Leuten vorwerfen, dass du daran gehindert wirst, FW auf deine Weise zu genießen? Du behauptest, die anderen würden nicht über den Tellerrand hinausschauen? Du behauptest, dass anderen deine Meinung nicht akzeptieren? Wenn das SO wäre... dann würde es heißen, du akzeptiert unsere und anderen Meinungen auch nicht... ;)
Meine Güte, mehrere Personen haben dir deutlich gesagt, dass du die FW lesen und spielen kannst so wie du willst. Niemand hat dir irgendetwas verboten.

Daher nochmal die Frage: Was genau willst du? Die Office wird PCWA nicht für dich verändern, weil die Mehrheit dagegen ist. Ende der Geschichte.
Bild

Main Eventer
Main Eventer
Benutzeravatar
Registriert: Di 19. Dez 2006, 23:30
Beiträge: 3882
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

#80

Beitragvon Mad Dog » So 15. Apr 2018, 20:40

@Wolfhart: Ja, hast mich (jetzt) verstanden. Ursprünglich hatte sich das in deinem Post anders angehört, da du schriebst:

Wolfhart hat geschrieben:In der realen Welt ist Wrestling eine auf Darstellung von Gewalt beruhende Unterhaltungsform, und in der FW-Welt-----


Denn der Vergleich von Wirklichkeit sollte auch mit der Wirklichkeit erfolgen. Und der von Fiktion mit Fiktion. In der realen Welt betreiben wir FW.
Deshalb meine Korrektur, dass Fantasy Wrestling in der realen Welt dasselbe ist wie Wrestling. Und in der fiktiven Welt ist Wrestling beim FW wie beim RW auch dasselbe.

Grundsätzlich hast du mit deinem Anliegen aber natürlich Recht.

----

Solange Tobi und ich für die PCWA Verantwortung übernehmen, spielen wir so:

In der realen Welt sind Wrestling und Fantasy Wrestling auf Darstellung von Gewalt beruhende Unterhaltungsformen. Innerhalb beider Darstellungsformen ist Wrestling ein wettkampfmäßig orientierter Kampfsport. Off Camera Skits gehören in der PCWA zur Darstellung dazu (sind also immer In Gimmick).
Die Platzierung der Skits und die Wahl des Szenentyps (Live, Video, Off Camera) obliegt der Freiheit der Spieler. Ebenso die Darstellung ihrer Gimmicks (in gewissem Rahmen).

----

Grundsätzlich kann ein Mensch natürlich anderen etwas vorspielen (lügen/seine Identität verbergen). So kann bspw. jemand so tun, als sei er reich, obwohl er arm ist. Dies ist innerhalb einer Fiktion genauso wie in der realen Welt. Innerhalb der Fiktion kann man damit gut Storylines kreieren.

Wie es beim Begriff "Wrestling" eine Doppelbedeutung im Real Wrestling gibt: Bedeutung in der Wirklichkeit (Wrestling=Darstellung) und Bedeutung in der Fiktion (Wrestling=Echt). So eine Doppelbedeutung gibt es im Fantasy Wrestling für den Begriff "Show". Es gibt 1. Wrestlingshow=Echt und 2. Fantasy Wrestling Show=Fiktiver Text.
Off Camera Skits werden nicht kommentiert, da sie offiziell kein Teil der "Wrestlingshow" sind. Hier sehen die "Wrestlingzuschauer" nur die Dinge, die gefilmt werden. Es finden aber auch Dinge abseits der Kameras statt. Diese können die "Wrestlingzuschauer" nicht sehen. Diese Szenen können allerdings Teil einer "Fantasy Wrestling Show" sein. Leser können diese Szenen sehen.
XFWA Redemption 54:


RM: Aus Xtreme Fantasy Wrestling Alliance wird Caribbean Wrestling Council. Und seien wir ehrlich: Das wurde auch Zeit!

Mad Dog nickt zustimmend.

RM: Was zum Teufel bedeutet Fantasy Wrestling überhaupt? Was hier ab geht ist Real. Es ist nicht so, als ob wir die Hirngespenster irgendwelcher spätpubertären, jungen Erwachsenen im Internet sind!


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast