Deine Serien III

Dieses Forum dient zur Diskussion über Musik, Filme, alles was im TV läuft, Bücher und sonstige Medien. Tauscht euch qualitativ untereinander aus und erweitert euren Horizont.

Moderator: Rock Bottom

Debutant
Debutant
Benutzeravatar
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 19:38
Beiträge: 68

Re: Deine Serien III

#41

Beitragvon Chris Page » So 6. Mai 2018, 08:21



Nachdem ich eine ganze Zeit lang grundsätzlich nicht diese Art von Endzeit Serien eingeschaltet habe, weil es in den letzten Jahren einfach in Mode kam, die Hauptcharaktere am Fließband zu killen nach dem Schema The Walking Dead, habe ich mir „The 100“ nun angetan und sehe es als Marathon. Bin schon überrascht worden von der Serie, auch wenn sie alles andere als neu ist.

Wertung: ★ ★ ★ ★
"The Asylum Rage" Chris Page
KARMA HAS NO DEADLINE!

Große Leserfangemeinde
Große Leserfangemeinde
Benutzeravatar
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 00:40
Beiträge: 1896

#42

Beitragvon Hellknight » Fr 11. Mai 2018, 21:21

Jean-Claude van Johnson
Unfassbar, was der gute Belgier aus seiner Karriere gemacht hat. Als er jung war, hat er ne Menge von cheesy Actioner mitgespielt, weil damals total angesagt war. JCVD ist ein typisches Beispiel: Sah in Kampfszenen super aus, aber mit Schauspielen hatte er es nicht so. Später nur noch ein paar kleinere Rollen - und jeder Zuschauer hat ihn im Prinzip als überalterter Actionheld abgeschrieben... bis er etwas was ganz Anderes probierte: "JCVD" kam in den Kinos und er überzeugte dort komplett - da war er durch und durch Schauspieler. Und mit dieser Serie JCVJ hat er eine absolut richtige Entscheidung getroffen! Und damit hat er definitiv die Kurve gekriegt. Darin spielt er im Prinzip sich selbst, aber in einer fiktiven Welt und er ist ein Geheimagent in Bond-Style. Und JCVD zeigt hier, dass er mehr als nur "Karate Kid". Es ist einfach so herrlich zu sehen, wie JCVD konsequent sich selbst durch den Kakao zieht mit seiner absolut selbstironischen Reflektion. Das macht ihn irgendwie einfach nur super sympathisch. :D Irgendwie schon komisch, ihn in einer Serie zu sehen. JCVD-Fans werden hier ihren Spaß haben. Die Serie funktioniert meiner Meinung nach auch recht gut für Leute, die eher ein paar Filme von JCVD kennen. Es ist unterhaltsam, cheesy, übertrieben, lustig und wir kriegen natürlich auch Kampfszenen vom Feinsten, die überhaupt nicht vor Szenen aus Kinofilmen zu verstecken brauchen. Wir bekommen hier Jean-Claude van Damme so, so wie er eigentlich soll: Eine verdammt coole Sau, die auch seine Momente hat. Und der fast 60-Jährige ist absolut in Form, dass er sogar mal oben ohne rumlaufen darf.^^
Und hey, als Bonus für mich, kriegt er eine heiße Kampfweib als cooler Sidekick! :D

10 von 10 "Suck my motherfucking dick" Strophen :D
Bild

FW.net Legende
FW.net Legende
Benutzeravatar
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 16:19
Beiträge: 11031
Kontaktdaten:

#43

Beitragvon Kevin Smash » Sa 12. Mai 2018, 08:24

Von mir kriegt die Serie eine weitaus weniger wohlwollende Kritik. Ja, JCVD zieht sich herrlich durch den Kakao und spielt herrlich selbstironisch. Aber das reicht leider in keinster Weise um eine ganze Serie tragen zu können. Insgesamt gibt es Logiklöcher ohne Ende, eine Story die unglaubwürdiger kaum sein könnte und neben JCVD leider auch noch eine Menge schlechterer Darsteller. Dazu gibt es definitiv zu viele Längen, welche die Serie daran hindern voranzukommen. Es wundert mich da nicht, dass nach dieser einen Staffel schluss ist mit der Serie.

6/10
Geschmack ist subjektiv, aber wer meinen nicht teilt, der hat keine Ahnung :D


Zurück zu „Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste